Fujitsu ruft Notebooks des Typs Lifebook und Celsius zurück

Fujitsu ruft Notebooks des Typs Lifebook und Celsius zurück

(Quelle: Fujitsu)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. Februar 2018 - Fujitsu hat angekündigt, Notebooks der beiden Typen Lifebook und Celsius zurückzurufen. Der Grund dafür ist die Brandgefahr, die von den eingesetzten Akkus ausgeht.
Erst vor wenigen Tagen musste Lenovo seine Notebooks des Typs Thinkpad X1 Carbon zurückrufen, weil Gefahr besteht, dass deren Akkus aufgrund einer lockeren Schraube im Gehäuse in Brand geraten. Nun trifft Fujitsu dasselbe Schicksal. Gemäss "Neowin" ruft der Elektronik-Hersteller seine Notebooks des Typs Lifebook und Celsius zurück, weil deren Akku in Brand geraten könnte.

Betroffen sind die Modelle Lifebook E733, E743, E752, E753, P702, P772, S710, S752, S762, T732, T734 und T902 sowie Celsius H720, mit Akkus mit den Modellnummern CP556150-03, CP579060-01 und CP629458-03. Laut Fujitsu seien allerdings lediglich 5800 Geräte in den USA und rund 600 in Kanada verkauft worden, weshalb sich der Schaden vorerst noch in Grenzen hält. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Lenovo übernimmt Mehrheit von Fujitsus PC-Geschäft
2. November 2017 - Lenovo baut sein PC-Geschäft aus und will eine Mehrheit an der Computersparte von Fujitsu übernehmen. Mit dem Schritt würden die Chinesen 51 Prozent der PC-Sparte erwerben.
Fujitsu erweitert Service-Angebot für IBM Mainframe
13. Oktober 2017 - Fujitsu erweitert sein Service-Angebot für die Mainframe Server von IBM. Darin enthalten sind neue Betriebsservices für z-Series und i-Series, ein Konzept für Mainframe Managed Services sowie flexible Vertragsmodule.
Fujitsu bietet neu Hybrid Cloud-Portfolio
11. Oktober 2017 - Fujitsu stellt Select-Channel-Partnern ab sofort ein neues Instrument zur Verfügung, mit dem diese ihren Kunden eine Vielzahl Cloud-basierter Serviceleistungen anbieten können.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER