920 Millionen Smartphones mit Fingerprintsensor

920 Millionen Smartphones mit Fingerprintsensor

(Quelle: Wikipedia)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Januar 2018 - Laut einer Studie verfügten im vergangenen Jahr 64 Prozent aller Smartphones über einen Fingerabdruckleser. Der Anteil soll bis in zwei Jahren auf 75 Prozent steigen.
Noch nie wurden derart viele Smartphones mit integriertem Fingerabdrucksensor verkauft wie vergangenes Jahr. Die Analysten von Digitimes Research gehen davon aus, dass im vergangenen Jahr rund um den Globus 920 Millionen Geräte mit Fingerprint-Sensor über den Tisch gingen, was einem Anteil am gesamten Smartphone-Markt von rund 64 Prozent entsprechen würde. Die Marktforscher rechnen damit, dass der Boom noch länger anhält, und prognostizieren, dass der Absatz bis in zwei Jahren auf 1,25 Milliarden Geräte klettern wird, womit drei von vier Geräten mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet sein werden.

Laut Digitimes Research sind Fingerabdrucksensoren aktuell das kosteneffektivste biometrische Erkennungsverfahren und werden künftig in weit mehr Bereichen eingesetzt werden, wobei konkret Mobilrechner wie Notebooks oder Tablets, der Automotive-Bereich oder auch Kreditkarten aufgeführt werden. In der Folge würden auch die mittleren Verkaufspreise der Sensoren massiv unter Druck geraten. Bereits heute mache sich diese Entwicklung in den Geschäftsergebnissen der einschlägigen Unternehmen wie dem schwedischen Hersteller Fingerprint Cards (FPC) oder dem chinesischen Anbieter Goodix Technology bemerkbar. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Weltweiter Smartphone-Markt ist im dritten Quartal gewachsen
5. Dezember 2017 - Das Geschäft mit Smartphones floriert weiter. Im dritten Quartal konnte der globale Markt um 3 Prozent zulegen. Vor allem die fünf stärksten Marken zeigten ein überdurchschnittliches Wachstum.
Phablets werden Smartphone-Markt dominieren
1. Dezember 2017 - Der Phablet-Absatz soll laut IDC in den kommenden Jahren jährlich im Schnitt um 18 Prozent zulegen und bereits 2019 werden mehr Phablets einen Käufer finden als Smartphones mit weniger grossen Displays.
Apple und Samsung dominieren Schweizer Smartphone-Markt
22. November 2017 - Wie eine Analyse des Schweizer Smartphone-Marktes zeigt, beherrschen Apple und Samsung den Markt mit jeweils rund 40 Prozent Marktanteil. Auch die 10 meistgenutzten Geräte stammen allesamt von diesen beiden Herstellern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER