Infoniqa bietet neu Cohesity-Lösungen

Infoniqa bietet neu Cohesity-Lösungen

(Quelle: Infoniqa)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Dezember 2017 - Der Systemintegrator Infoniqa und der Storage-Anbieter Cohesity aus den USA verstärken ihre Zusammenarbeit. Schweizer Infoniqa-Kunden können dadurch beim Backup-Spezialisten Cohesity-Lösungen aus dem Bereich Hyperconverged Secondary Storage beziehen
Infoniqa und Cohesity haben bekannt gegeben, dass man die gemeinsame Zusammenarbeit weiter verstärken wolle. Bereits seit Frühjahr 2017 bietet der Information Management und Backup-Spezialist seinen Schweizer Kunden Cohesity-Lösungen für den Bereich Hyperconverged Secondary Storage an. Erste Projekte sollen bereits realisiert sein und produktiv laufen.

Hyperconverged Secondary Storage führt verschiedene Datensilos zusammen und eliminiert so mehrfach redundante Daten, wodurch einerseits Kosten gespart werden können, andererseits auch deren effizientere Nutzung garantieren soll. Als Einsatzbereiche gelten beispielsweise Backup, Archivierung, Tests, Information-Analytics oder Disaster Recovery. Durch die Aufnahme der Cohesity-Lösungen ins Portfolio will Infoniqa der zunehmenden Nachfrage Rechnung tragen.

"Wir sehen bei Infoniqa ein grosses Potential für den Bereich Secondary Storage Management", so Urs Tschudin, Verwaltungsratspräsident bei Infoniqa. "Mit dieser Zusammenarbeit, welche wir zukünftig weiter ausbauen werden, sind wir in der Lage, unseren Kunden zusätzlich zu unserem bestehenden Portfolio neu Lösungen auch rund um Secondary Storage anzubieten. Erste Erfolge verzeichnen wir bei internationalen wie auch lokalen Kunden." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

TIM Storage Solutions vermarktet neu Scale-Out-Lösungen von Cohesity
13. September 2017 - Der Value Added Distributor TIM ist neuer Distributionspartner für Cohesity in der Schweiz und bietet dadurch ab sofort die Scale-out Arrays des Herstellers an.
Infoniqa SQL schluckt Hirt Informatik
21. November 2016 - Die Schweizer IT-Dienstleister Infoniqa SQL und Hirt Informatik gehören nun zusammen. Mitarbeitende und Firmenstandort bleiben, der Name Hirt aber wird weichen müssen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER