Apple verkauft die meisten Wearable Bands

Apple verkauft die meisten Wearable Bands

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. November 2017 - Dank guten Verkaufszahlen der jüngsten Smartwatch hat Apple im dritten Quartal 3,9 Millionen Wearable Bands verkauft und hat damit Xiaomi und Fitbit wieder von den Spitzenplätzen verdrängt.
Die Marktforscher von Canalys haben ihre jüngste Analyse des Wearable-Band-Marktes vorgelegt, worunter neben Smartwatches auch Fitness-Armbänder subsummiert werden. Gemäss der Erhebung konnte Apple in diesem Marktbereich wieder den Spitzenplatz einnehmen, nachdem der iPhone-Hersteller im Q2 von Xiaomi und Fitbit auf den dritten Platz verdrängt wurde. Dank der Markteinführung der Apple Watch Series 3 stiegen Apples Verkaufszahlen auf 3,9 Millionen Wearables, womit man die beiden Mitbewerber klar auf die Plätze verwies. Xiaomi und Fitbit verkauften im Berichtszeitraum 3,6 beziehungsweise 3,5 Millionen Wearables.

Trotz ansehnlicher Verkaufszahlen habe die Apple Watch das volle Potential im dritten Quartal aber noch nicht ausschöpfen können, halten die Studienverfasser fest. Die Verfügbarkeit sei noch eingeschränkt gewesen, wodurch die Nachfrage das Angebot übertroffen habe. Was die Entwicklung im laufenden vierten Quartal betrifft, gibt man sich bei Canalys zuversichtlich. Man erwarte ein starkes Q4 mit neuen Smartwatch-Modellen, die mit verbesserten Gesundheits-Tracking-Funktionen und längerer Batterie-Einsatzdauer werden auftrumpfen können, heisst es seitens der Analysten. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Weltweiter Wearable-Markt im Wachstum
4. September 2017 - Der weltweite Wearable-Markt ist im zweiten Quartal 2017 gegenüber der Vorjahresperiode um 10,3 Prozent gewachsen. Während einfache Geräte ohne Unterstützung für Apps von Drittanbietern weniger gefragt waren, konnten Smartwatches um 60,9 Prozent zulegen.
Weltweiter Wearable-Markt soll 2017 um 17 Prozent wachsen
24. August 2017 - Der weltweite Wearable-Markt wächst rasant. 2017 sollen rund 310,4 Millionen Geräte verkauft werden. Das entspricht einem Wachstum von 16,7 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode.
Xiaomi ist die neue Nummer 1 im wachsenden Wearables-Markt
7. August 2017 - Der globale Markt für Wearables ist im zweiten Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 8 Prozent gewachsen. Weltweit wurden 21,6 Millionen Geräte verkauft. Ausserdem hat der chinesische Hersteller Xiaomi die Spitzenposition im umkämpften Markt übernommen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER