Dell Technologies mit neuer IoT-Strategie und neuem Geschäftsbereich

Dell Technologies mit neuer IoT-Strategie und neuem Geschäftsbereich

(Quelle: Dell)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Oktober 2017 - Dell Technologies hat die Lancierung einer neuen IoT-Strategie mit einem neuen Geschäftsbereich sowie neuen Produkten, Labs, einem Partnerprogramm und Finanzierungsoptionen bekannt gegeben.
Dell Technologies hat seine neue IoT-Strategie und -Vision vorgestellt. Diese schliesst einen neuen IoT-Geschäftsbereich mit ein sowie neue Produkte, Labs, ein Partnerprogramm und Finanzierungsoptionen. Dabei setzt Dell auf eine verteilte IT-Architektur, die vom Unternehmen als Distributed-Core-Modell bezeichnet wird.

Der neue Geschäftsbereich wird von Ray O'Farrell (Bild) geleitet, der als CTO bei Vmware tätig ist und neu auch als General Manager IoT bei Dell Technologies firmiert. Er wird zuständig sein für die Entwicklung von IoT-Produkten und -Services für die gesamte Unternehmensfamilie von Dell Technologies. "Dell Technologies hat die Chancen des schnell wachsenden IoT- und Edge-Computing-Marktes schon vor langer Zeit erkannt", sagt Ray O’Farrell. "Der neue IoT-Geschäftsbereich wird die Stärken der gesamten Unternehmensfamilie von Dell Technologies nutzen, um sicherzustellen, dass wir – in Kombination mit unserem umfangreichen Partner-Ökosystem – die richtige Lösung für die Kundenbedürfnisse liefern und sie bei der Implementierung integrierter IT-Systeme unterstützen."

In den nächsten drei Jahren will Dell rund eine Milliarde US-Dollar in neue IoT-Produkte, -Lösungen, Labs, sein Partnerprogramm und das gesamte Ökosystem investieren. Das IoT-Solutions-Partner-Programm soll dabei Partner aus der gesamten Unternehmensfamilie von Dell Technologies unterstützen und eine einfachere Zusammenarbeit und Implementierung von Blueprints ermöglichen, so Dell Technologies in einer Mitteilung. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Dell EMC bringt Enterprise Features für Midrange Storage
27. September 2017 - Dell EMC hat seine Midrange-Storage-Systeme der SC-Serie aktualisiert und mit Enterprise Features versehen, die zuvor nur dem High-End-Segment vorbehalten waren.
Keine Toleranz bezüglich Direktvertrieb - so schützt Dell EMC die Schweizer Partner
27. Juni 2017 - Dell EMC hat erklärt, wie man in der Schweiz die Thematik des direkten und indirekten Vertriebs lösen will. Dell-EMC-Mitarbeiter, die einen Partner-Kunden direkt angehen, bekommen Ärger.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER