Nokia gibt VR-Geschäft auf

Nokia gibt VR-Geschäft auf

(Quelle: Nokia)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
11. Oktober 2017 - Nokia stellt die Entwicklung seiner VR-Kamera ein und streicht fast ein Drittel der Stellen im Hardware-Bereich.
Nokia hat bekannt gegeben, die Entwicklung seiner Profi-VR-Kamera Ozo einzustellen. Damit streicht das Unternehmen auch fast ein Drittel der Stellen im Hardware-Sektor. Von den insgesamt 1090 Mitarbeitern bei Nokia Technology sollen bis 310 ihre Stelle verlieren.

Nokia hatte die VR-Kamera Ozo 2015 für 60'000 Dollar lanciert, zu den ersten Kunden gehörten etwa Disney und Sony Pictures. Das VR-Geschäft habe sich allerdings nicht wie vorgestellt entwickelt, weshalb sich das Unternehmen künftig stärker auf das Geschäftsfeld digitale Gesundheit konzentrieren will. Bestehende Ozo-Kunden sollen allerdings weiterhin betreut werden, teilt Nokia mit.

Auch der VR-Markt insgesamt bleibt bislang insgesamt hinter den Erwartungen zurück, so bleiben hochwertige VR-Brillen wie etwa Facebooks Oculus oder HTCs Vice Nischenprodukte. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Intel schliesst Recon-Abteilung
10. Oktober 2017 - 2015 hatte Intel das Unternehmen Recon übernommen und an einer AR-Brille analog zu Google Glass gearbeitet. Nun soll die Recon-Abteilung geschlossen worden sein.
Intel beendet "Project Alloy"
25. September 2017 - Intel hat seine autonome VR-Brille, die unter dem Namen "Project Alloy" entwickelt wurde, aufgegeben. Zu wenig Partner hätten Interesse an der Brille gezeigt.
Zusammenarbeit mit Apple hat positiven Effekt auf die Nokia-Zahlen
31. Juli 2017 - Für die Beilegung des Lizenzstreits mit Apple dürfte Nokia 1,7 Milliarden Dollar erhalten haben. Auch sonst sind die Quartalszahlen des finnischen Herstellers ansehnlich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER