Ascom und Dräger gehen Partnerschaft ein

Ascom und Dräger gehen Partnerschaft ein

(Quelle: Ascom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
10. August 2017 - Ascom und Dräger, Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik, gehen eine Partnerschaft ein, um die klinische Messaging-Plattform Ascom Unite und das Patientenüberwachungssystem von Dräger zu integrieren.
Ascom geht mit Dräger, einem Hersteller von Medizin- und Sicherheitstechnik, eine Partnerschaft ein. Zusammen will man die klinische Messaging-Plattform Ascom Unite und das Patientenüberwachungssystem von Dräger integrieren. Die gemeinsame Lösung soll standortunabhängige Alarme ermöglichen und, wie die Unternehmen in einer Mitteilung schreiben, Ergebnisqualität und operative Effizienz mit Reporting und Analytik kombinieren.

Durch die Integration des Ascom Unite Systems dehnt sich die Reichweite der Statusalarme für Patienten aus, die von den Dräger Vitalparameter-Monitoren und den damit integrierten Therapiegeräten erzeugt werden. Ascoms Unite System verteilt klinische Alarmmeldungen, Daten und weitere, kontextbezogene Informationen an Mobilgeräte von Pflegefachkräften, welche sich nicht direkt am Bett der Patienten sein müssen. Dabei werden die Alarme nur an diejenigen verantwortlichen Pflegekräfte weitergeleitet, die dafür zuständig sind. Andere Pflegemitarbeiter können derweil ungestört weiterarbeiten.

"Die neue Partnerschaft mit Ascom ist ein spannender und wichtiger Schritt, um weltweit verbesserte Alarm-Management-Lösungen für Krankenhäuser zu erarbeiten", so Steffen Protsch, Senior Vice President von Medical Systems bei Dräger. "Wir freuen uns, den Benutzern von Monitoren und Therapiegeräten von Dräger ihre Arbeitsabläufe sowie die Patientensicherheit zu verbessern." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Ascom unterzeichnet Partnerschaft mit US-Vertriebsnetzwerk im Gesundheitswesen
12. Juni 2017 - Ascom hat in den USA eine landesweite Vereinbarung mit einem Vertriebsnetzwerk für das Gesundheitswesen unterzeichnet. Diese ermöglicht Ascom und seinen Partnern, im gesamten Netzwerk Schwesternrufsysteme anzubieten.
Ascom schliesst Verkauf von Network Testing ab
4. Oktober 2016 - Ascoms Network Testing Division ist nun in den Händen der Pariser Softwareschmiede Infovista. Ascom stellt sich neu als One-Business-Company auf.
Ascom verkauft Network Testing an Infovista
22. August 2016 - Für 45 Millionen Dollar wechselt die Division Networking Testing des Schweizer ICT-Unternehmens Ascom den Besitzer.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER