Wefox-Muttergesellschaft ernennt Peter Maas zum Verwaltungsratsmitglied

Wefox-Muttergesellschaft ernennt Peter Maas zum Verwaltungsratsmitglied

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. April 2017 - Die Schweizer Gesellschaft Financeapp – Muttergesellschaft des Insurtechs Wefox – hat den Professor und Versicherungsexperten Peter Maas (Bild) zum Verwaltungsratsmitglied ernannt.
Wefox-Muttergesellschaft ernennt Peter Maas zum Verwaltungsratsmitglied
(Quelle: Wefox)
Die Schweizer Gesellschaft Financeapp, Muttergesellschaft des ebenfalls in der Schweiz gegründeten Start-ups Wefox, hat bekannt gegeben, dass man den Versicherungsexperten Peter Maas zum Verwaltungsratsmitglied ernannt hat. Peter Maas ist Titularprofessor für Management an der Universität St. Gallen und Vizedirektor des Instituts für Versicherungswirtschaft. Sein Fokus liegt auf dem Bereich des Dienstleistungs- und Versicherungsmanagements. Neben seiner universitären Erfahrung bringt Maas zudem auch langjährige Berufserfahrung im Bankenwesen und in der internationalen Unternehmensberatung mit. "Ich freue mich, dass ich Wefox in einer Zeit zur Verfügung stehen kann, die von einer grossen Wettbewerbsdynamik durch veränderte Kundenbedürfnisse und Interaktionswege geprägt ist. Die sich beschleunigende Digitalisierung erfordert mehr als die Automatisierung und Industrialisierung von Back-Stage-Prozessen in den Versicherungsgesellschaften. Wefox sehe ich in der Rolle eines Inkubators, der die Gesellschaften in dem Transformationsprozess bei der Optimierung der Wertschöpfungsnetzwerke unterstützt", erklärt Maas.
Michael John, Verwaltungsratspräsident von Wefox, freut sich über die Ernennung von Peter Maas zum Verwaltungsratsmitglied und betont: "Seine Managementerfahrung und seine wissenschaftliche Expertise werden bei der Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells eine wertvolle Stütze darstellen."

"Swiss IT Magazine" hat das Start-up Wefox, welches damals noch Financefox hiess, in der ersten Ausgabe des Jahres 2017 portraitiert. Den Artikel können Sie hier online lesen.
(asp)

Weitere Artikel zum Thema

Financefox heisst neu Wefox
3. März 2017 - Die Versicherungsplattform Financefox ist unter neuem Namen unterwegs und nennt sich ab sofort Wefox. Damit wolle man den partnerschaftlichen Ansatz herausstreichen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER