Kim Dotcom gibt Amt des Managing Directors von Mega ab

Kim Dotcom gibt Amt des Managing Directors von Mega ab

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. September 2013 - Per 29. August ist Kim als Managing Director des von ihm gegründeten Unternehmens Mega zurückgetreten. Er wolle sich unter anderem auf sein Auslieferungsverfahren und den Aufbau einer politischen Partei konzentrieren.
Kim Dotcom gibt Amt des Managing Directors von Mega ab
(Quelle: Kim Dotcom)
Der Gründer des Sharehosters Mega, Kim Schmitz alias Kim Dotcom (Bild), ist per 29. August als Managing Director des Unternehmens zurückgetreten. Er wird durch Bonnie Lam, der in Hong Kong stationiert ist, ersetzt. Dotcom wolle sich laut dem "New Zealand Herald", der den Mega-CEO Vikram Kumar zitiert, auf sein Auslieferungsverfahren sowie auf einen kommenden Musik-Dienst und den Aufbau einer politischen Partei in Neuseeland konzentrieren. Diese Partei soll im November 2014 zur Repräsentantenhauswahl antreten.

Dotcom und zwei seiner Mitarbeiter, Finn Batato und Mathias Ortmann, die in den USA der Urheberrechtsverletzung bezichtigt werden, warten noch auf ein Urteil des Gerichts. Im schlimmsten Falle droht dem Mega-Gründer "Golem" zufolge eine zwanzig-jährige Haftstrafe. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Mega: Kim Dotcoms neues Projekt ist gestartet
21. Januar 2013 - Kim Dotcom hat am vergangenen Wochenende sein neuestes Sharehosting-Projekt in Betrieb genommen: Mega – mit 50 GB Gratisspeicher für jedermann.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER