Erik Sterck verpflichtet Sascha Zimmer für neuen Geschäftsbereich DevOps

Erik Sterck verpflichtet Sascha Zimmer für neuen Geschäftsbereich DevOps

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. Mai 2018 - Erik Sterck gründet einen neuen Geschäftsbereich DevOps. Für den Aufbau und die Verantwortung konnte der Datacenter-Spezialist Sascha Zimmer gewinnen.
Erik Sterck verpflichtet Sascha Zimmer für neuen Geschäftsbereich DevOps
(Quelle: Erik Sterck)
Mit der Gründung des neuen Geschäftsbereichs DevOps im Mai 2018 will Datacenter-Spezialist Erik Sterck eine Lücke zwischen modernen IT-Infrastrukturen und der schnellen und flexiblen Bereitstellung von Anwendungen in Multi-Cloud-Umgebungen schliessen. Für die Entwicklung und die Verantwortung des neuen Bereichs konnte Sascha Zimmer gewonnen werden.

Zimmer blickt auf mehr als zwanzig Jahre Erfahrung in der IT zurück. Während dieser Zeit bekleidete er verschiedene Führungspositionen bei verschiedenen namhaften Unternehmen und konnte ein hohes Mass an Expertise in den für den neuen Bereich erforderlichen Architekturen und Themen aufbauen, die er erfolgreich in Produktionsumgebungen umsetzte, so das Unternehmen in einer Mitteilung.

Vor seinem Wechsel zu Erik Sterck war Zimmer zuletzt als Manager für IT-Infrastruktur und Service im Automotive-Umfeld tätig. Ziel des neuen Geschäftsbereichs DevOps ist es, Softwareprojekte künftig schneller und zuverlässiger durch einen erhöhten Automatisierungsgrad zu realisieren. Das Leonberger Systemhaus Erik Sterck unterstreicht mit diesem Schritt einmal mehr seine Partnerschaft mit Nutanix. Nutanix hyperkonvergente Infrastruktur (HCI) und Automatisierungsfunktionalitäten bilden eine Grundlage für die Lösungsprodukte, die Erik Sterck in Zukunft dem Mittelstand anbieten wird.

"Mit Sascha Zimmer gewinnen wir einen Branchenexperten mit sehr viel Erfahrung im IT-Architektur- und Infrastruktur-Bereich für unser Unternehmen", freut sich Erik Sterck, geschäftsführender Gesellschafter bei Erik Sterck. "Wir sind davon überzeugt, dass wir das Service-Angebot für unsere Kunden damit speziell bei der Automatisierung auf das nächste Level heben können." (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Nutanix baut Schweizer Vertriebsteam aus
25. April 2018 - Mit Michael Joss und Marc Priolo verpflichtet Nutanix zwei neue Territory Manager für den Vertrieb in der Ost- und der Westschweiz. Zudem holt der Cloud-Computing-Spezialist Dominique Wüthrich-Erni als Schweizer Channel-Chefin an Bord.
Markus Melching neuer VR-Präsident bei Andrion
20. März 2018 - Andrion verpflichtet Markus Melching als neuen Präsidenten des Verwaltungsrats und will sich damit für die nächste Wachstumsphase fit machen.
Brainloop verpflichtet mit Loïc Guieau einen Verkäufer für die Westschweiz
19. März 2018 - Brainloop weitet seine Aktivitäten in der Westschweiz aus und hat Loïc Guieau verpflichtet, der als Verkäufer die Präsenz in der Region stärken soll.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER