Haitao Wang ist neuer CEO bei Huawei Schweiz

Haitao Wang ist neuer CEO bei Huawei Schweiz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. April 2018 - Huawei Schweiz hat einen neuen Chef: Haitao Wang (Bild) hat neu die Position des CEO übernommen und folgt damit auf Haijun Xiao, der das russische Enterprise-Geschäft verantworten wird.
Haitao Wang ist neuer CEO bei Huawei Schweiz
(Quelle: Huawei)
Haitao Wang (Bild) ist ab sofort neuer CEO bei Huawei Schweiz. Sein Vorgänger Haijun Xiao übernimmt durch das konzerneigene Rotationsprinzip plangemäss neue Aufgaben, und zwar wird er künftig das Enterprise-Business in Russland leiten.

Der Manager Wang zeigt sich optimistisch: "Die Schweiz ist ein sehr wichtiger Markt für Huawei. Schweizer Unternehmen und Verbraucher legen grossen Wert auf Qualität und Innovation, was im Einklang mit unserer Arbeitsweise und unserem Leistungsangebot steht. Die innovativen Technologien wie 5G, IoT, Cloud, künstliche Intelligenz und Ultra-Breitband werden dazu beitragen, dass die Schweiz weiterhin zu den weltweit führenden Ländern bei Digitalisierung und Innovation gehören wird. Ausserdem schaffen sie neue Möglichkeiten und Geschäftsmodelle für Unternehmen und stärken deren Wettbewerbsfähigkeit."

Wang ist in Zukunft für das komplette operative Geschäft in der Schweiz verantwortlich, das die Geschäfte Carrier Networks, Consumer und Enterprise beinhaltet. Der Chinese ist seit 17 Jahren für Huawei tätig, wobei er verschiedene Positionen als Technical und Business Manager in China, Europa und Afrika bekleidete. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Huawei mit soliden Jahreszahlen
4. April 2018 - Huawei hat die Unternehmenszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2017 präsentiert. Gegenüber dem Vorjahr konnte der chinesische Technologieriese den Umsatz um rund 16 Prozent steigern.
Swisscom und Huawei unterzeichnen Absichtserklärung für Netcity-Projekt
5. März 2018 - Swisscom und Huawei haben bekannt gegeben, ein Memorandum of Unterstanding (MoU) für die gemeinsame Umsetzung eines Netcity-Projekts unterzeichnet zu haben. Ziel des Projekts ist der Aufbau einer zukunftsgerichteten Festnetzinfrastruktur.
Sunrise vertreibt künftig Huawei-Produkte
20. Dezember 2017 - Sunrise und Huawei vertiefen ihre Partnerschaft im B2B-Bereich. Der Schweizer Telekommunikationsanbieter erweitert sein Portfolio für Geschäftskunden mit den Netzwerk-Produkten des chinesischen Herstellers.

Kommentare

Donnerstag, 5. April 2018 Klaus Weibel
Ich finde es lausig von einem Unternehmen wie Huawai, dass es nur GMs/CEOs/Länderchefen aus China einsetzt. Man sollte Huawai boykottieren, kein Schweizer Management vorhanden und der Länderchef kann nicht mal "deutsch" sprechen. Der Verkaufleiter ist auch ein Chinese und der Partner-Verantwortliche hat auch schon den Hut genommen. Produkte sind alle kopiert und keine Innovation vorhanden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER