Walter Briccos verlässt Competec

Walter Briccos verlässt Competec

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. März 2018 - Überraschende Personalie aus dem Hause Competec: Walter Briccos, Bereichsleiter B2B und Mitglied der Competec-Unternehmensleitung, verlässt das Unternehmen nach wenigen Monaten bereits wieder.
Walter Briccos verlässt Competec
(Quelle: Competec)
Das scheint nicht gepasst zu haben: Wie die Competec-Gruppe, zu der unter anderem Brack.ch und Alltron gehören, mitteilt, verlässt Walter Briccos das Unternehmen per sofort. Briccos wurde erst im letzten November als Bereichsleiter B2B und Mitglied der Competec-Unternehmensleitung engagiert. Damals liess die Competec-Gruppe auch verlauten, dass die Unternehmensleitung umgestellt und in fünf Bereiche organisiert wird, wobei der B2B-Bereich, mit dessen Führung Briccos beauftragt war, neu geschaffen wurde.

Nur erklärt Markus Mahler, CEO der operativen Gesellschaften bei Competec, angesichts des sofortigen Abgangs von Walter Briccos: "Wir haben unter fairer Betrachtung aller Faktoren gemeinsam festgestellt, dass die Zusammenarbeit in der Form nicht passt." Dabei sei es ihm wichtig zu betonen, dass dies thematisch gemeint sei und nicht etwa mit persönlichen Unstimmigkeiten zu tun habe, fügt Mahler an.

Walter Briccos, der zuletzt zwei Jahre als Geschäftsführer bei Polysys, einer Tochtergesellschaft der Planzer-Gruppe, tätig war, und zuvor lange Jahre in leitender Position für Oki arbeitete, erklärt zu seinem Abgang bei Competec: "Ein neues Engagement bedeutet immer auch ein Stück Ungewissheit. Deshalb bin ich froh, dass wir uns zum Schluss einig waren, dass für mich ein anderer Weg ansteht." Und weiter: "Der gute Kontakt zu den Menschen im Unternehmen bleibt auf jeden Fall bestehen." Darüber hinaus wollten Mahler und Briccos keinen weiteren Kommentar abgeben.
Wer die Nachfolge von Walter Briccos antreten wird, ist derzeit noch offen. Man wolle sich Zeit lassen, die entstehende Lücke in der Unternehmensleitung zu füllen, schreibt Competec in einer Mitteilung. Ebenfalls offen ist, wohin der Weg von Walter Briccos führt.

In "Swiss IT Reseller" trat Walter Briccos eben erst noch als Gesicht von Alltron in Erscheinung, und zwar im Rahmen eines Roundtables zu Cloud-Marktplätzen und der Rolle der Distribution. Diesen Roundtable lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von "Swiss IT Reseller" (hier gibt's ein Gratis-Probeabo), oder an dieser Stelle online. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Die Cloud und der Channel: Gefahr oder Chance?
3. März 2018 - Die Investitionen in ICT-Technologien steigen, fliessen aber bereits zu erheblichen Teilen in Services aus der Cloud. Heisst das auch, dass sie am Channel vorbei­fliessen, weil die Cloud keinen Channel mehr braucht? Oder kann die Cloud auch neue Chancen für Distributoren und Reseller bereithalten? Darüber diskutierten Tom Brunner, Chief Customer Officer bei Also Schweiz, Walter Briccos, Bereichs­leiter B2B bei der Competec-Gruppe, Damir Karahodzic, Business Group Manager Software & Cloud bei Ingram Micro, und Ruedi Moll, Director Enterprise Business (Azlan) bei Tech Data (Schweiz) am runden Tisch von «Swiss IT Reseller». Geleitet wurde die Diskussion von Heiko Henkes, Director und Research Lead bei ISG.
Competec-Gruppe restrukturiert Unternehmensleitung, Walter Briccos neuer Bereichsleiter B2B
1. November 2017 - Die Competec-Gruppe stellt die Unternehmensleitung um und organisiert sich neu in fünf Bereiche. Walter Briccos wird per 1. November Leiter des neu geformten Bereichs B2B.
Walter Briccos verlässt Polysys
11. August 2017 - Walter Briccos hat sich nach zwei Jahren entschieden, das Unternehmen Polysys zu verlassen. Wer seine Nachfolge antritt, ist noch offen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER