Digitalswitzerland fördert junge Unternehmen mit Startup Bootcamps

Digitalswitzerland fördert junge Unternehmen mit Startup Bootcamps

(Quelle: Digitalswitzerland)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. März 2018 - Mit Startup Bootcamps will Digitalswitzerland jetzt neu dem Schweizer Start-up-Ökosystem den Weg ebnen. Die Bootcamps unterstützen junge Unternehmen beim Netzwerken, und auf der anderen Seite können etablierte Unternehmen Kontakte zu Entscheidern und neuen Technologien und Businessmodellen diverser Start-ups erhalten.
Digitalswitzerland will den Nachholbedarf im Corporate Start-up Matching angehen und hat daher so genannte Start-up Bootcamps lanciert. Die Bootcamps kommen in zwei Formaten: Das Scale Up Bootcamp und das Market Entry Bootcamp sollen nationalen und internationalen Start-ups dabei zur Seite stehen, im Start-up-Ökosystem der Schweiz Fuss zu fassen.

Mit dem Scale Up Bootcamp spricht Digitalswitzerland Schweizer Start-ups an, die bereits über ein bestehendes Produkt und ein funktionierendes Geschäftsmodell verfügen. An drei eintägigen Bootcamps im Mai 2018 in Zürich, Bern und Lausanne können die jungen Unternehmer sich unter anderem mit Big Data Analytics, Robotics & Connected Machines / Fintech, Blockchain & Cryptocurrencies oder Mobility & Smart City beschäftigen.

Das Market Entry Format richtet sich an internationale Start-ups, die einen Prototypen und eine praktikable Businessvorstellung in Fintech & Crypto, Life Sciences & Food, Technology oder Infrastruktur & Mobilität vorweisen. Im Juni 2018 können sich dann 50 Start-ups im Kraftwerk Zürich über Schweizer Accelerator-Programme informieren, Firmenpartner oder Investoren treffen oder potentielle Kooperationen mit Unternehmen anstossen.

Interessierte Start-ups und Unternehmen sind eingeladen, sich hier zu informieren und gratis für die Startup Bootcamps zu registrieren. (rpg)

Weitere Artikel zum Thema

Postfinance beteiligt sich am Fintech-Startup Sentifi
20. Oktober 2017 - Postfinance hat eine Minderheitsbeteiligung am Schweizer Fintech-Start-up Sentifi erworben. Sentifi analysiert Daten aus sozialen Medien und bereitet sie für Finanzinvestoren auf.
EPFL-Präsident Vetterli und Nationalrat Derder neu bei Digitalswitzerland
19. Juli 2017 - Digitalswitzerland baut seine Bemühungen in der Welschschweiz aus und hat dazu mehrere regional verwurzelte Personen wie etwa Martin Vetterli (Bild), Präsident EPFL und Fathi Derder, Nationalrat, an Bord geholt.
Abacus wird Partner von Swiss Finance Startups
17. Juli 2017 - Abacus wird Partner von Swiss Finance Startups, der Vereinigung Schweizer Start-ups der Fintech-Industrie. Ausserdem wird Abacus Sponsor des Swiss Fintech Day 2017, einer nationalen Tagung der Start-ups aus der Fintech- und entsprechender Softwarebranche.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER