Qualcomm erhöht Angebot für NXP um 5 auf 44 Milliarden Dollar

Qualcomm erhöht Angebot für NXP um 5 auf 44 Milliarden Dollar

(Quelle: Qualcomm)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
21. Februar 2018 - Qualcomm bessert das Angebot für die Übernahme des niederländischen Chipherstellers NXP nach und bietet neu rund 44 Milliarden Dollar.
Qualcomm hat das Angebot für die angestrebte Übernahme des niederländischen Halbleiter-Konzerns NXP nachgebessert. Aktuell bietet Qualcomm pro Aktie 127.50 Dollar, nachdem in einem ersten Angebot noch 110 Dollar geboten wurden. Durch die Nachbesserung steigt der Übernahmepreis um rund 5 Milliarden auf 44 Milliarden Dollar.

Ausserdem heisst es von Qualcomm, dass eine verbindliche Vereinbarung mit NXP-Anlegern getroffen wurde, die zusammen im Besitzt von 28 Prozent der Anteile sind und diese verkaufen möchten.

Die Übernahme von NXP wird durch Qualcomm bereits seit 2016 angestrebt, der US-Riese möchte sich so breiter aufstellen. NXP baut vor allem NFC-Chips sowie Chips für die Autoindustrie, während Qualcomm Mobilfunkchips herstellt. Dass das Angebot nun nachgebessert wurde, dürfte vor allem auch mit den Übernahmeplänen von Broadcom zusammenhängen. Broadcom versucht seit geraumer Zeit eine feindliche Übernahme von Qualcomm – entsprechende Angebote, zuletzt über 146 Milliarden Dollar, wurden durch Qualcomm mehrmals abgelehnt. Gelingt Qualcomm die Übernahme von NXP, müsste Broadcom sein Angebot wohl nochmals deutlich nachbessern oder seine Pläne begraben. Broadcom hatte bereits verlauten lassen, im Falle einer erfolgreichen Qualcomm-Übernahme die angestrebte NXP-Übernahme zu stoppen. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Qualcomm weist 146-Milliarden-Offerte zurück
9. Februar 2018 - Auch nach der deutlichen Erhöhung des Kaufangebots seitens Broadcom hat das Qualcomm-Management die Übernahmeofferte jetzt zurückgewiesen. Gleichwohl schlägt Qualcomm ein Meeting vor, um die Differenzen zu beseitigen.
Broadcom erhöht Qualcomm-Angebot
23. November 2017 - Das Pokern in der bisher teuersten Übernahme der Technologiebranche geht weiter: Broadcom hat laut Pressebericht sein Übernahmeangebot aufgestockt – unter der Bedingung, dass der geplante Erwerb von NXP unterbleibt.
Qualcomm prüft Kauf von Mitbewerber NXP
30. September 2016 - Der US-Chiphersteller Qualcomm ist aktuell in Übernahmegesprächen mit dem Mitbewerber NXP. Der Wert des niederländischen Halbleiterherstellers wird auf 30 Milliarden Dollar geschätzt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER