Immer mehr Hersteller setzen auf Wireless Charging

Immer mehr Hersteller setzen auf Wireless Charging

(Quelle: Ikea)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Februar 2018 - Vergangenes Jahr wurden 40 Prozent mehr Geräte mit Wireless-Charging-Technologie verkauft. Mit dem allgemein anerkannten Qi-Standard für kabellos ladende Geräte würde noch weit mehr Hersteller auf den Zug aufspringen, prognostiziert eine Studie.
Die Marktforscher von IHS Markit stellen in einer Untersuchung fest, dass die Zahl der Geräte, die auf kabelloses Akku-Laden setzen, vergangenes Jahr um 40 Prozent auf 500 Millionen Geräte angestiegen ist. Für das starke Wachstum werden insbesondere Smartphones verantwortlich gemacht, deren Hersteller vermehrt auf das praktische Ladeverfahren setzen. Konkret genannt werden etwa Samsung mit dem Galaxy S8 oder Apple mit den iPhone-Modellen 8 und 8 Plus.

Doch auch die Zahl der kabellos ladenden Wearables wie etwa die Apple Watch hat deutlich zugenommen. Weiter sei allein der Bereich der elektronischen Kleingeräte auf 100 Millionen Geräte angestiegen, was mitunter auch den via Wireless-Power-Technologie ladbaren elektronischen Zahnbürsten zugeschrieben wird.

Die Awareness seitens der Consumer sei durchaus da, heisst es weiter. Über 80 Prozent seien mit der Technologie vertraut, Tendenz steigend. Allerdings nutzten vergangenes Jahr in allen untersuchten Regionen im Schnitt nur 29 das kabellose Ladeverfahren. Es sei nicht weiter erstaunlich, dass die Adaption noch relativ tief sei, erklärt Senior Analystin Victoria Fodale, zumal Samsung und Apple erst 2017 damit an den Start gegangen seien. Dazu hätten vorher verschiedene Standards miteinander gewetteifert, was die Verbreitung behindert hätte. Mit dem allgemein anerkannten Qi-Standard würden jetzt aber immer mehr Hersteller auf den Wireless-Charging-Zug aufspringen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Apple kauft Spezialisten für kabelloses Laden
26. Oktober 2017 - Apple investiert weiter in die kabellose Zukunft und hat den Drahtlos-Spezialisten Powerbyproxi gekauft, ein neuseeländischer Hersteller kabelloser Ladetechnologien für Industrie und Verbraucher.
Wireless Charging mit gewaltigem Wachstumspotential
2. April 2015 - Im letzten Jahr wurden weltweit 55 Millionen Ladegeräte abgesetzt, mit denen ein Gerät kabellos geladen werden kann. In diesem Jahr werden es bereits 120 Millionen, und bis 2024 zwei Milliarden sein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER