HP erweitert Device as a Service um Apple-Geräte

HP erweitert Device as a Service um Apple-Geräte

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Februar 2018 - Um den Bedürfnissen von Kunden mit gemischten Umgebungen besser entsprechen zu können, baut HP das Device-as-a-Service-Angebot aus und unterstützt nun auch Apple-Geräte wie Macs oder iPhones.
Im Sommer 2016 hat HP erstmals das hauseigene Device-as-a-Service-Angebot vorgestellt, bei dem Kunden PCs inklusive Support-Paket im Abonnement mieten (Swiss IT Reseller berichtete). Bis anhin beschränkte sich das Angebot auf eigene Hardware, doch damit ist jetzt Schluss. Wie der Konzern mitteilt, wird das Device-as-a-Service-Angebot per sofort um Apple-Geräte wie Macs, iPhones oder iPads erweitert. Mit dem Apple-DaaS-Angebot wolle man den Kunden eine Multi-OS-Verwaltungslösung für Geräte bieten, um deren Bedürfnissen nach einer effizienten Verwaltung für Geräte von HP und anderen Hersteller entgegenzukommen, heisst es weiter. Das Angebot umfasst denn auch eine Analyse-Lösungen, die in Echtzeit und proaktiv über den Zustand der Geräte informiert.

Wie sich die Preise beim Apple-DaaS-Angebots gestalten werden, lässt HP in der Mitteilung offen. Mehr Details will man am Mobile World Congress bekanntgeben, der Ende Februar in Barcelona über die Bühne geht. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

HP forciert das DaaS-Geschäft
4. November 2017 - HP bietet via seine Partner seit August in der Schweiz Device as a Service an und hat in der Schweiz ein Pricing-Tool entwickelt, mit dem das Offerieren von Services vereinfacht werden soll.
HP kündigt verbessertes Device-as-a-Service-Angebot an
18. September 2017 - HP hat anlässlich seines jährlichen Partner-Events ein verbessertes Device-as-a-Service-Angebot angekündigt. Dieses soll ein effektiveres Flottenmanagement beinhalten sowie umfassende Analytik und drei vereinfachte Preispläne.
HP lanciert Abos für Device-as-a-Service
1. Juli 2016 - Unter der Bezeichnung Device-as-a-Service bietet HP neu Abonnements für Client-Rechner an, welche die Hardware ebenso einschliessen wie die Installation, den Betrieb und die Wartung.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER