Stücheli tritt als Präsident des Verwaltungsrats von Bedag Informatik zurück

Stücheli tritt als Präsident des Verwaltungsrats von Bedag Informatik zurück

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. Dezember 2017 - Gregor Stücheli fehlt es an Zeit, um das Amt des Verwaltungsratspräsidenten bei Bedag Informatik weiter wahrzunehmen. Er übergibt die Führung deshalb Adrian Bieri, der sich beruflich neu orientieren wird, um sich dem Amt widmen zu können.
Stücheli tritt als Präsident des Verwaltungsrats von Bedag Informatik zurück
(Quelle: Bedag Informatik)
Bedag Informatik gibt einen Wechsel in seinem Verwaltungsratspräsidium bekannt: Gregor Stücheli (Bild), der bislang dem Verwaltungsrat vorsteht, tritt auf die nächste Generalversammlung im Frühjahr 2017 von seinem Amt zurück. Für ihn übernimmt Adrian Bieri, der bereits als Mitglied des Verwaltungsrats tätig ist.

Gemäss einer Medienmitteilung erfolgt der Rücktritt von Stücheli in Ermangelung an Zeit für die Amtsausübung. Seine Arbeitsbelastung sei in seinem eigenen Unternehmen "in Folge der forcierten Digitalisierung in der Finanzindustrie und insbesondere des laufenden Umbruchs im Bankengeschäft stark gestiegen". Es sei ihm daher nicht mehr möglich, mittel- und längerfristig genügend Arbeitszeit für die Funktion des Verwaltungsratspräsidenten aufzubringen.

Bieri wird im Zuge seines Amtsantritts seine Funktion als Generalsekretär der Finanzdirektion des Kantons Bern niederlegen und sich beruflich neu orientieren, um genügend Zeit für das Präsidium zu finden. Der künftige Bedag-Verwaltungsratspräsident verfügt Bedag zufolge aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit als Generalsekretär der bernischen Finanzdirektion über "ausgezeichnete Kenntnisse im Bereich der ICT der öffentlichen Hand und breite Führungserfahrung". Zudem kenne er sowohl die Seite des Kantons als Eigentümer und Hauptkunde als auch die der Bedag als grosser Dienstleister für die bernische Kantonsverwaltung bestens. (af)

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER