Alibaba macht an einem Tag über 25 Milliarden Dollar Umsatz

Alibaba macht an einem Tag über 25 Milliarden Dollar Umsatz

(Quelle: Alibaba)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. November 2017 - Am sogenannten Singles Day hat Alibaba einen Rekordumsatz von mehr als 25 Milliarden Dollar gemacht. Das Bezahlsystem wickelte über 250'000 Transaktionen pro Sekunde ab.
Der chinesischen Online-Gigant Alibaba hat am sogenannten Singles Day, einst ein chinesischer Anti-Valentins-Tag und inzwischen vor allem ein grosser Shopping Day ähnlich dem amerikanischen Black Friday, nicht weniger als 25,3 Milliarden Dollar umgesetzt. Dies gibt der Gigant in einer Mitteilung bekannt.

Bereites gegen Mittag soll der Umsatz aus dem Vorjahr (alles in allem rund 18 Milliarden Dollar) erreicht worden sein. In den ersten 60 Minuten nach Mitternacht wurden Waren im Wert von 10 Milliarden Dollar verkauft. Und fünf Minuten nach Mitternacht soll das Payment-System Alipay über 250'000 Transaktionen pro Sekunde abgewickelt haben – doppelt so viel als zu Spitzenzeiten vor einem Jahr. Alles in allem seien 1,48 Milliarden Transaktionen abgewickelt worden. Die Alibaba Cloud hätte zu Spitzenzeiten 325'000 Bestellungen verarbeitet. 92 Prozent der Kunden hätten per Smartphone eingekauft, so Alibaba zudem. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Alibaba investiert 15 Milliarden Dollar in Forschung
11. Oktober 2017 - Der chinesische Onlinehändler Alibaba will 15 Milliarden Dollar in die Forschung von Quantencomputern, Machine Learning und IoT investieren.
Alibaba investiert 15 Milliarden in globales Logistiknetzwerk
26. September 2017 - Der chinesische Online-Händler Alibaba will das eigene Logistiknetzwerk in den kommenden Jahren massiv ausbauen und investiert dazu 15 Milliarden US-Dollar.
Alibaba steigert Umsatz um 60 Prozent
19. Mai 2017 - Der chinesische Online-Riese Alibaba verzeichnete im jüngsten Quartal ein Einnahmenplus von 60 Prozent, während der Gewinn nahezu verdoppelt werden konnte. Trotz der Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms reagierte die Börse allerdings negativ.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER