Ebay gibt Einblick ins Käuferverhalten

Ebay gibt Einblick ins Käuferverhalten

(Quelle: Ebay)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. November 2017 - Ebay hat Zahlen zum Kaufverhalten seiner deutschen Nutzer veröffentlicht. So erfährt man etwa, dass im Januar die Zahl der Suchanfragen nach Schlitten um 4800 Prozent zugenommen hat.
Ebay hat eine dedizierte Seite mit mehr oder weniger interessanten Einblicken in das Kaufverhalten seiner Nutzer aufgeschaltet. Die Zahlen betreffen zwar die deutschen Ebay-User, dürften aber auch generell Einblick in das Kaufverhalten auf Auktionsplattformen geben. So erfährt man etwa, dass aktuell 1,1 Milliarden Artikel auf Ebay gelistet sind und weltweit 168 Millionen Käufer aktiv sind, die im Q3 Transaktionen im Wert von 20,5 Milliarden Dollar abgeschlossen haben. 40 Prozent der Käufe werden mobil getätigt, 60 Prozent am Desktop. Verkaufststärkster Tag im letzten Jahr war der 11. Dezember, wobei mehr als ein Viertel der Artikel von 19.00 bis 21.00 Uhr eingekauft wurden.

Ausserdem, so Ebay, würden bestimmt Artikel zu bestimmten Zeiten besonders häufig eingekauft. Um 10.00 Uhr morgens etwas Münzen, um 12.00 Uhr Büro- und Schreibwaren, um 16.00 Uhr Unterhaltungselektronik, um 20.00 Uhr Reisen oder um 23.00 Uhr Tickets. Der Anteil der Neuware, die über Ebay verkauft wird, liegt bei 81 Prozent, der Anteil der versandkostenfreien Transaktionen bei 69 Prozent.
Dann gewährt Ebay in gewissen Bereichen noch etwas tiefergehende Einblicke, etwa ins Rennen um die beliebteste Spielkonsole nach Launch. Dieses Rennen gewonnen hat in diesem Jahr die SNES Mini, die am Tag des Verkaufsstarts von 14'300 Nutzern gesucht wurde, vor der Nintendo Switch mit 14'100 Suchanfragen und der neuen Xbox mit 11'400 Anfragen. Das beliebteste Smartphone der Deutschen sei derweil das iPhone. Täglich sei 2017 alle 11 Sekunden nach dem iPhone 6 gesucht worden, alle 13 Sekunden nach dem iPhone 7 und am, Tag nach Ankündigung des iPhone X alle 9 Sekunden nach diesem Modell. Ebenfalls im Trend sei das vernetzte Heim. Nach der Sonos Playbar wird laut Ebay alle 37 Sekunden gesucht, nach einem Saugroboter alle 5 Minuten und nach einem Mähroboter alle 9 Minuten.

Eine Sektion der Site beschäftigt sich zudem mit Trends von morgen, etwa im Food-Bereich, im Bereich von Möbeln, oder im Elektronikbereich, wo man mit einer massiven Verbreitung von Sprachassistenten rechnet. Auch Smartwatches sollen im Trend sein, genauso Heimwerkerprojekte.

Weitere Zahlen und Fakten zum Käuferverhalten auf Ebay finden Sie hier. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

iPhone X für über 2000 Franken auf Ricrado.ch
1. November 2017 - Auf Ebay, aber auch auf Ricardo.ch, finden sich iPhone-X-Angebote für teils weit über 2000 Franken. Spekulanten machen sich dabei die Lieferknappheit bei Apple zunutze.
Ebay trifft Erwartungen, liefert aber enttäuschenden Ausblick
19. Oktober 2017 - Ebays Quartalszahlen entsprachen zwar den Schätzungen der Marktbeobachter, doch lag man beim Ausblick markant unter den Erwartungen. Die Aktie kam in einer ersten Reaktion unter Abgabedruck.
Facebook bringt Marketplace auch in die Schweiz
15. August 2017 - Facebook lanciert seine Verkaufsplattform Marketplace neu auch in Europa und in der Schweiz. Der Internetriese wird mit der werbefinanzierten Online-Börse Plattformen wie Ebay und Ricardo konkurrenzieren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER