IT-Ausgaben in Westeuropa steigen um 2,7 Prozent

IT-Ausgaben in Westeuropa steigen um 2,7 Prozent

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Oktober 2017 - Laut IDC werden im laufenden Jahr in Westeuropa 453,8 Milliarden Dollar ausgegeben – ein Plus von 2,7 Prozent gegenüber Vorjahr.
IT-Ausgaben in Westeuropa steigen um 2,7 Prozent
(Quelle: IDC)
Gemäss den Marktforschern von IDC werden die IT-Ausgaben in Westeuropa in diesem Jahr 453,8 Milliarden Dollar betragen. Gegenüber 2016 entspricht dies einem Plus von 2,7 Prozent. Im mittelfristigen Ausblick auf die kommenden fünf Jahre (bis 2021) rechnet IDC mit einem durchschnittlichen Wachstum von 2 Prozent. Befeuert werde das Wachstum zum einen durch Investitionen in Drittplattform-Lösungen, zum anderen in Technologien, welche die Innovation vorantreiben – beispielsweise Augmented/Virtual Reality, künstliche Intelligenz, Cognititve Computing, Robotik, 3D-Printing sowie Internet of Things.


IDC erklärt weiter, dass das höchste Wachstum 2017 in der Distribution verzeichnet wird (plus 3,9%), vor dem Telekom-Sektor (3,8%) und dem Services-Geschäft. Unterdurchschnittlich wachsen werde der Bereich Resources & Construction (2,5%) und Healthcare (2,4%), gar um 0,4 Prozent schrumpfen soll der Consumer-Bereich in Westeuropa. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Tablet-Markt in Westeuropa erholt sich
17. August 2017 - Zahlen von IDC zeigen, dass das Tablet-Geschäfts in Westeuropa im zweiten Quartal kaum mehr nachgegeben hat. In gewissen Bereichen wurde gar Wachstum verzeichnet.
Westeuropas Big-Data- und Analytics-Umsätze steigen um 10 Prozent
31. März 2017 - Dieses Jahr sollen die Umsätze im Bereich Big Data und Business Analytics in Westeuropa um über 10 Prozent auf 34 Milliarden Dollar steigen. Auch für die kommenden Jahre geben sich die Analysten von IDC zuversichtlich.
Security-Markt wächst jährlich um über 8 Prozent
14. Oktober 2016 - Die Marktforscher von IDC gehen davon aus, dass der weltweiter Security-Markt bis zum Jahr 2020 ein Gesamtvolumen von über 100 Milliarden Dollar erreichen wird. Von den knapp 74 Milliarden Dollar, die dieses Jahr in Security investiert werden, entfallen rund 20 Milliarden auf Westeuropa.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER