Migros setzt auf Transportplattform Pickwings

Migros setzt auf Transportplattform Pickwings

(Quelle: Pickwings)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Oktober 2017 - Um die Kosten bei der Logistik zu minimieren hat Grossverteiler Migros eine Kooperationsvereinbarung mit der Online-Transportbörse Pickwings geschlossen.
Um das Stammgeschäft zu optimieren und künftig neue Geschäftsmodelle unterstützen zu können, hat der Schweizer Grossverteiler Migros eine Kooperationsvereinbarung mit dem Transportbörsen-Portal Pickwings geschlossen. Auf Pickwings.ch werden Transportanbieter mit den Versendern zusammengebracht, wodurch der Logistikprozess durch die Vermeidung von Leerfahrten optimiert wird. Migros gelangt durch die Zusammenarbeit in den Genuss von attraktiven Konditionen und will gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz liefern, indem unnötiger CO2-Ausstoss vermieden wird.

Wie es in einer Mitteilung heisst, will Migros Direktion Logistik Transport in einer ersten Phase mit Pickwings prüfen, wie die verschiedenen Systeme zusammengeführt und Prozesse optimiert werden können, damit alle Beteiligten profitieren. Man wolle "die Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen, um noch nachhaltiger zu arbeiten" und gleichzeitig Kosten zu sparen sowie die Wettbewerbsfähigkeit weiter zu steigern, begründet Rainer Deutschmann, Leiter der Direktion Logistik Transporte beim MGB die Zusammenarbeit. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Migros will Office World abstossen
26. Juni 2017 - Migros will scheinbar die Tochter Office World loswerden. Dabei sollen nicht nur die Filialen einen neuen Besitzer bekommen, sondern die ganze Office-World-Gruppe.
Online-Geschäft von Migros und Tochtergesellschaften wächst
28. März 2017 - Migros hat einen tiefen Blick in die Zahlen des Geschäftsjahres 2017 gewährt. Die Zahlen zeigen, dass vor allem das Online-Geschäft der Migros und auch der Tochtergesellschaften zunimmt.
Migros will mit Alibaba kooperieren
27. Februar 2017 - Kaffeekapseln und Frey-Schokolade von Migros könnten schon bald beim chinesischen E-Commerce-Riesen Alibaba zu haben sein. Das Schweizer Detailhandelsunternehmen strebt eine Partnerschaft an.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER