Cisco kauft Springpath

Cisco kauft Springpath

(Quelle: Cisco)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. August 2017 - Cisco kauft für 320 Millionen Dollar das Unternehmen Springpath, einen Spezialisten für hyperkonvergente Softwarelösungen.
Cisco tätigt eine weitere Übernahme und übernimmt Springpath. Bei Springpath handelt es sich um ein kalifornisches Start-up, das 2012 gegründet wurde und das sich auf hyperkonvergente Softwarelösungen spezialisiert hat. So soll das Unternehmen ein Distributed File System für serverbasierende Storage-Systeme entwickelt haben. Ausserdem soll Springpath bereits vor der Übernahme zusammen mit Cisco an Ciscos Hyperflex-System, einem hyperkonvergenten Infrastruktursystem von Cisco, gearbeitet haben, wie der Netzwerkgigant mitteilt.

Cisco hat sich die Übernahme 320 Millionen Dollar kosten lassen. Abgeschlossen werden soll die Akquisition im ersten Quartal von Cisco Geschäftsjahr 2018. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Weniger Umsatz und Gewinn bei Cisco
17. August 2017 - Cisco vermeldet fürs abgelaufene Quartal einen Umsatzrückgang von 4 Prozent auf 12,1 Milliarden Dollar. Der Gewinn sank um 14 Prozent auf 2,4 Milliarden.
Cisco übernimmt Observable Networks
18. Juli 2017 - Mit der Übernahme von Observable Networks tätigt Cisco einen weiteren Schritt in Richtung Software-zentrierte Angebote und Software Definied Networking.
Cisco kauft AI-Start-up Mindmeld
15. Mai 2017 - Cisco hat für 125 Millionen Dollar das Start-up Mindmeld gekauft, das sich auf das Thema Artificial Intelligence spezialisiert hat.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER