Huawei überholt Apple bei Europa-Smartphone-Verkäufen

Huawei überholt Apple bei Europa-Smartphone-Verkäufen

(Quelle: Canalys)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. August 2017 - Huawei holt sich im europäischen Smartphone-Markt den zweiten Rang zurück und überholt Apple. Markführer bleibt weiterhin Samsung.
Samsung setzte im zweiten Quartal 2017 in Zentral- und Osteuropa mit 4,9 Millionen verkauften Smartphones rund 14 Prozent mehr ab als im Vorjahr und bleibt damit weiterhin Marktführer, wie die Analysten von "Canalys" berichten. Besonders die starke Nachfrage nach Geräten der Galaxy A und J Serien sollen für den Zuwachs verantwortlich sein. Doch auch das Galaxy S8 verkaufte sich gut, obwohl es Anzeichen dafür gäbe, dass einige Channel-Partner die Nachfrage nach Samsungs Flaggschiff überschätzt haben könnten.

Huawei holte sich derweil den zweiten Platz zurück und verschiffte 1,8 Millionen Smartphones, was einem Marktanteil von zwölf Prozent entspricht. Damit übertrifft der chinesische Hersteller Apple um gerade mal 50'000 Einheiten. Den Analysten zufolge konnte Huawei vor allem im Niedrig- und Mittelpreissegment gute Absätze verzeichnen. In der Region konnte sich das Huawei P10 Lite am besten verkaufen. Huawei war im ersten Quartal 2017 vorübergehend hinter Apple auf den dritten Platz zurückgefallen. Durch ein Wachstum von elf Prozent holte sich das Unternehmen aber wieder den zweiten Platz zurück.

Hinter Apple mit einem Marktanteil von elf Prozent, folgt Xiaomi auf dem vierten Rang. Obwohl der chinesische Hersteller erst seit rund einem Jahr in der Region aktiv ist, konnten rund 1,1 Millionen Geräte verkauft werden, was für einen Marktanteil von sieben Prozent ausreichte. Insbesondere die Budget-Reihe Redmi verhalf dem Unternehmen dabei zum Erfolg. An fünfter Stelle folgt Lenovo mit einem Marktanteil von fünf Prozent. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Apple will Apple Watch an Millionen von Kunden des Versicherers Aetna verteilen
15. August 2017 - Apple soll angeblich mit dem Versicherer Aetna geheime Verhandlungen führen, um die Apple Watch an Millionen von Aetna-Kunden zu verteilen. Die Smartwatch soll entweder umsonst oder verbilligt an Kunden des Versicherers abgegeben werden.
Xiaomi ist die neue Nummer 1 im wachsenden Wearables-Markt
7. August 2017 - Der globale Markt für Wearables ist im zweiten Quartal 2017 gegenüber Vorjahr um 8 Prozent gewachsen. Weltweit wurden 21,6 Millionen Geräte verkauft. Ausserdem hat der chinesische Hersteller Xiaomi die Spitzenposition im umkämpften Markt übernommen.
Smartphone-Markt schrumpft, Marktführer legen zu
4. August 2017 - Weltweit wurden im zweiten Quartal 341,6 Millionen Smartphones verkauft, ein Minus von 1,3 Prozent. Die fünf grössten Hersteller legten allerdings ausnahmelos zu.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER