Weltweiter Tablet-Markt weiter im Sinkflug

Weltweiter Tablet-Markt weiter im Sinkflug

(Quelle: IDC)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
7. August 2017 - Der globale Tablet-Markt schwächelt weiter. Im zweiten Quartal 2017 wurden weltweit rund 37,9 Millionen Tablets verkauft. Das entspricht einem Minus von 3,4 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode.
Die Marktforscher von IDC haben die aktuellen Kennzahlen zum weltweiten Tablet-Markt publiziert. Dieser schrumpft auch im zweiten Quartal 2017 weiter, allerdings weniger stark als in den vorangehenden Quartalen. Weltweit wurden demnach im untersuchten Zeitraum rund 37,9 Millionen Tablets verkauft, ein Minus von 3,4 Prozent gegenüber derselben Periode des Vorjahres. Auch im Segment der Detachables, also Tablets mit einer abnehmbaren Tastatur, liess sich der Trend beobachten. Dies, obwohl das Segment laut den Analysten von IDC lange als Retter des Tablet-Marktes angesehen wurde. Jitesh Ubrani sieht die Gründe dafür hauptsächlich in der starken Konkurrenz durch Convertible Notebooks. Ausserdem hätten viele Käufer auf die Ankündigung neuer Modelle durch grosse Hersteller wie Apple oder Microsoft gewartet.

Trotz negativem Gesamtergebnis konnten drei der fünf Marktführer zulegen, teilweise sogar kräftig. So verzeichnete Branchenprimus Apple ein Plus von 14,7 Prozent, während Huawei auf Platz 3 die Verkäufe um 47,1 Prozent und Amazon auf Platz 4 gar um 51,7 Prozent steigern konnten. Dennoch sei der Markt nahezu gesättigt, so IDC, denn Tablets würden ähnlich wie Personal Computer eher selten ersetzt. Ausserdem gebe es auch kaum noch neue Käufer in diesem Segment. Trotzdem prognostizieren die Marktforscher eine positive zweite Jahreshälfte. Laut Linn Huang, Research Director, Devices & Displays bei IDC, würden Quartale, in denen Apple und Microsoft neue Produkte lancieren, üblicherweise von Quartalen gefolgt, in denen wieder mehr Geräte verkauft würden. (luc)

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER