Veeamon: Veeam weitet sein Lösungsangebot aus

Veeamon: Veeam weitet sein Lösungsangebot aus

(Quelle: SITM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Mai 2017 - Veeam hat am zweiten Kongresstag die generelle Verfügbarkeit des Veeam Agents for Windows angekündigt. Zudem soll Veeams Backup & Replication Lösung mit komplettem Microsoft Failover Cluster Support kommen.
Am zweiten Tag des Veeam-Hauskongress Veeamon in New Orleans legte das Unternehmen erneut den Fokus auf das Thema "Availability". Zum Beginn der Keynote, der neben dem Publikum im Saal auch rund 4000 Personen im Live-Stream beiwohnten, betonte Veeam-Co-CEO Peter McKay, wie wichtig die digitale Transformation für das Unternehmen ist. Dabei ging er unter anderem auf Veeam-Kunden wie den Autobauer Volvo oder das American Football Team Denver Broncos ein, bei denen Veeam-Lösungen in unterschiedlicher Art und Weise zum Einsatz kommen.

Zudem gab es auch am zweiten Kongresstag die eine oder andere Bekanntmachung. "Durch die Tatsache, dass immer mehr Unternehmen auf Cloud-Technologien setzen, muss Veeam die Verfügbarkeit von Services, Anwendungen und Daten in Multi-Cloud- und Hybrid-Cloud-Umgebungen garantieren können. In den vergangenen zehn Jahren war Veeam der wichtigste Innovator in diesem Bereich und brachte branchenweit innovative Lösungen für private, verwaltete, öffentliche sowie SaaS-verwaltete Cloud-Umgebungen. Nun wollen wir an der Veeamon die Latte aber noch höher legen", erklärte McKay.

Es wurden auch gewisse zusätzliche Angebote, die mit der Availability Suite kommen, etwas konkreter ausgeführt. So können etwa Nutzer, die auf Amazons Web Services (AWS) setzen, ab sofort vom Veeam-Angebot Availability for AWS profitieren, mit welchem Daten von Amazons Web Services geschützt und wiederhegestellt werden können.
Zudem bringt Veeam ein Update für seine Backup-Lösung für Office 365. Das Veeam Backup für Office 365 bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre Cloud-Daten in einem lokalen Datenzentrum zu sichern. Das aktualisierte Produkt passt grundsätzlich in die Unternehmensstrategie von Veeam, die vorsieht, Business Continuity Services für Unternehmen zu erbringen, egal ob in On-Premise-Systeme, Cloud-, Hybrid-, SaaS- oder IaaS-Architekturen.

Bereits im Vorfeld des Kongresses wurde im Rahmen eines Soft Releases der Veeam Agent für Windows angekündigt. An der Keynote gab das Unternehmen nun bekannt, dass das Angebot ab sofort allen Nutzern zur Verfügung steht. Der Veeam Agent für Windows umfasst unter anderem Lösungen um die Verfügbarkeit von auf Windows-basierenden physische Server, Workstations und Endpoints sowie für Windows Workloads, die auf Cloud-Plattformen wie etwa Microsoft Azure laufen, zu garantieren. Als man den Veeam Agent für Windows live an der Keynote dann präsentieren wollte, funktionierte dies aber nicht auf Anhieb. Und als man das Problem nach einigen Minuten behoben hatte, war es für das Publikum leider schwierig, die einzelnen Arbeitsschritte zu verfolgen, da die Projektionen stark verschwommen waren.

Eine weitere interessante Ankündigung war, dass die nächste Version von Veeams Backup & Replication Lösung mit komplettem Microsoft Failover Cluster Support kommen wird. Damit hat Veeam auf die grosse Nachfrage nach einem solchen Angebot reagiert.

Zu guter Letzt wurde bekannt gegeben, dass man eine neue Always-On Cloud Availability Plattform entwickelt hat, welche mit einem neuen Universal Storage API Framework kommt. Zudem konnte das Unternehmen die Zusammenarbeit mit IBM, Lenovo und Infididat verkünden, die dem Storage-Ökosystem von Veeam beigetreten sind. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Veeamon: Kongressauftakt mit dem Partner Day
17. Mai 2017 - An der ersten Keynote des dreitägigen Veeamon-Kongresses in New Orleans blieben die ganz grossen Ankündigungen aus. Trotzdem wartete Veeam mit einigen spannenden Informationen auf.
Rochaden in der Führung von Veeam
16. Mai 2017 - Im Vorfeld des Veeamon-Kongress in New Orleans hat Veeam diverse Rochaden auf Führungsebene bekannt gegeben. Damit möchte man laut eigenen Angaben weiter auf das Wachstum im Enterprise- und Cloud-Bereich fokussieren.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER