SBB und Post lancieren einheitliche digitale Identität SwissID

SBB und Post lancieren einheitliche digitale Identität SwissID

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Mai 2017 - Swisssign, das Joint Venture von Post und SBB, hat die einheitliche digitale Identität SwissID lanciert. Diese ist ab sofort für Unternehmen und Behörden verfügbar.
SBB und Post lancieren einheitliche digitale Identität SwissID
SwissID (Quelle: Swisssign)
Die Schweizerische Post und die SBB haben unter dem Joint Venture Swisssign ihre neue, einheitliche digitale Identität SwissID lanciert. Interessierten Unternehmen und Behörden können mithilfe der digitalen Identität ab sofort ihre Online-Portale sicherer ausbauen sowie effizienter gestalten, wie es in der Medienmitteilung heisst. SwissID erfüllt ausserdem verschiedene Sicherheits-Anforderungen, die es unter anderem ermöglichen, die Lösung künftig auch für E-Government und elektronische Abstimmungen einzusetzen. Für private Anwender ist die Nutzung kostenlos, und diese können über ein einziges sicheres Login auf verschiedene Online-Dienste zugreifen, anstatt eine Vielzahl von Benutzernamen und Passwörtern zu verwenden und sich dabei Sicherheitsrisiken auszusetzen. Gemäss Swisssign soll SwissID den Alltag in der digitalen Welt sowohl für Anbieter als auch Anwender vereinfachen und sicherer machen.


Der Schutz der Kundendaten sei bei der Entwicklung der Lösung im Zentrum gestanden und werde es auch in Zukunft tun, so Swisssign. Die Daten der Nutzer unterstehen dem Schweizer Datenschutz und Swisssign hat eigenen Angaben zufolge kein kommerzielles Interesse daran. Man sehe die einheitliche digitale Identität als Meilenstein für die weitere Digitalisierung der Schweiz, dessen Nutzen Wirtschaft, Politik und Gesellschaft gleichermassen zugutekomme. Die Internetportale von SBB und Post werden zeitlich gestaffelt mit SwissID ausgerüstet. Erste Postportal-Kunden können das neue, einheitliche Login über SwissID ab Herbst 2017 nutzen, ab 2018 folgen SwissPass-Kunden. In den nächsten zwei bis drei Jahren werden so über vier Millionen Kunden die neue Lösung nutzen. Markus Naef, CEO Swisssign, meint zur Lancierung: "SwissID ist die Basis für die Digitalisierung der Schweiz. Mit SwissID schaffen wir eine längst überfällige Dienstleistung für alle Bürgerinnen und Bürger, den Bund und die Unternehmen. Mit der SBB und der Post im Rücken haben wir genügend Kraft, um das Angebot erfolgreich zu etablieren." (luc)



Weitere Artikel zum Thema

Weko genehmigt Post/SBB-Joint-Venture rund um digitale Identität
27. März 2017 - Die Schweizerische Post und die SBB wollen ab Herbst 2017 über ein Joint Venture eine einheitliche digitale Identität anbieten. Die Weko hat die Zusammenarbeit nun bewilligt.
Swisscom, UBS und Credit Suisse entwickeln SuisseID-Alternative
15. Dezember 2016 - Die Banken UBS und Credit Suisse wollen zusammen mit Swisscom eine Alternative zu SuisseID entwickeln. So soll künftig das Onlinebanking-Login die manuelle Unterschrift auf offiziellen Dokumenten ablösen.
Zertifikate von Swisssign sind nun EU-weit anerkannt
14. Dezember 2016 - Der Anbieter von digitalen Zertifikaten Swisssign ist für die Bereitstellung von Zertifizierungsdiensten in Liechtenstein konform und und damit EU-weit anerkannt.
Nächstes Jahr erscheint eine neue SuisseID
4. Oktober 2016 - Der digitale Identitätsausweis SuisseID wird neu aufgelegt und soll 2017 in einer neuen, einfacheren und nutzerfreundlicheren Variante zur Verfügung stehen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER