Media Markt Schweiz plant Strategiewechsel bei den Filialen

Media Markt Schweiz plant Strategiewechsel bei den Filialen

(Quelle: Media Markt)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Februar 2017 - Die Zeit der grossen Media-Markt-Verkaufsflächen scheint vorbei zu sein. So plant der Schweizer Ableger des deutschen Elektronikfachhändlers, auf grössere Filialen zu verzichten und dafür mehrere kleinere Standorte zu eröffnen.
Wie das Schweizer Radio und Fernsehen "SRF" berichtet, steht bei Media Markt Schweiz ein Strategiewechsel an. So plant der Elektronikfachhändler, sich vom Konzept der grossflächigen Verkaufsräume zu verabschieden und vermehrt auf kleinere Standorte zu setzen. Wie Karsten Sommer, Geschäftsführer von Media Markt Schweiz, gegenüber SRF erklärte, soll es künftig die ganz grossen Läden mit 7000 oder 8000 Quadratmetern Verkaufsfläche nicht mehr geben, da die Miete zu hoch und die Erträge zu klein seien. Konkret bedeutet dies, dass Media Markt in der Schweiz auf mehrere kleinere, anstatt auf wenige grossflächige Filialen setzen möchte. Mit der Schliessung der umstrittenen Filiale in der Berner Markthalle wurde ein erster Schritt in diese Richtung bereits getätigt. Dies soll aber nicht bedeuten, dass man in der Schweiz nicht weiter expandieren wird. Media Markt plant lediglich eine Formatänderung, so Sommer gegenüber SRF. Die Konkurrenten wie Interdiscount oder M-Electronics seien in den vergangenen Jahren mit ähnlichen Strategien gut gefahren und konnten laut Sommer im Gegensatz zu Media Markt ihren Umsatz halten. Media Markt machte 2009 mit 20 Läden fast eine Milliarde Franken Umsatz. Im vergangenen Geschäftsjahr war es über ein Drittel weniger. Und auch mit Blick auf das Onlinegeschäft, welches von Media Markt Schweiz bereits seit einiger Zeit gefördert wird, sind nicht die Filialgrössen, sondern die Anzahl der Standorte entscheidend. So möchte Media Markt es den Kunden ermöglichen, die bestellten Produkte möglichst in der Nähe abzuholen. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Media Markt: Oculus Rift und Co. zur Miete
24. Januar 2017 - In Deutschland beginn Media Markt damit, Elektronik zu vermieten. So kriegt man das VR-System Oculus Rift zum Beispiel für 70 Euro pro Monat und die Apple Watch für 40 Euro. Auch in der Schweiz werden Mietangebote geprüft.
Media Markt in Berner Markthalle schliesst
6. Dezember 2016 - Nach knapp zwei Jahren könnte Schluss sein: Media Markt möchte seine umstrittene Filiale in der Berner Markthalle schliessen. Die Schliessung soll aufgrund des verstärkten Fokus auf das Online Geschäft erfolgen.
Media Markt testet Roboter-Zustellung
30. September 2016 - In einem Pilotversuch werden in den kommenden Monaten Media-Markt-Bestellungen im Düsseldorfer Stadtteil Grafental per Roboter ausgeliefert. Media Markt setzt auf die gleichen Lieferroboter von Starship Technologies, die aktuell auch die Schweizerische Post testet.

Kommentare

Dienstag, 28. Februar 2017 Joachim Wiedemann
Die grossen Läden waren ja gerade das Einkaufserlebnis. Auf diese Weise werden möglicherweise mehr Kunden erreicht, dafPR steigen die Kosten und MM verliert seinen Vorteil gegenüber dem Internet, wo es immer einen günstigeren Anbieter gibt.Online bestellen kann jeder und überall, dafür brauchtsind keinen Mediamarkt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER