Kostenlose Abaninja-Version ab sofort verfügbar

Kostenlose Abaninja-Version ab sofort verfügbar

(Quelle: Abacus)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. Januar 2017 - Abaninja ist da: Ab sofort ist die Cloud Business Software für Kleinunternehmen von Abacus online verfügbar. Eine kostenpflichtige Pro Version kann bis zum April gratis getestet werden.
In einer Pressemitteilung hat Abacus bekannt gegeben, dass die hauseigene Cloud Business Software für Kleinunternehmen, Startups und Vereine mit dem Namen Abaninja ab sofort online frei verfügbar ist. Mit Abaninja sollen sich mit wenigen Klicks Rechnungen erstellen und an die E-Mail-Adresse eines Rechnungsempfängers versenden lassen. Zudem können mit Abaninja via Web direkt Mehrwertsteuer-konforme Rechnungen geschrieben, verschickt und gemahnt werden. Alle für eine Rechnung benötigten Komponenten wie Rechnungsvorlage, Kunde, Adresse, Produkt oder Leistung lassen sich bei Abaninja in einem Dashboard respektive auf einem digitalen Arbeitsblatt verwalten. Zudem wurden verschiedene Zahlungsformen wie Kreditkarten, PayPal, Bitcoin, E-Banking via IBAN-Angabe und Einzahlungsschein integriert.

Im letzten halben Jahr hat das Ostschweizer Unternehmen Abaninja mit schweizweit über 100 Treuhändern getestet und damit sichergestellt, dass sich auf Wunsch eines Abaninja-Nutzers Rechnungen automatisch und ohne manuelle Erfassung an Profis zur Verbuchung oder anderen finanztechnischen Aufgaben weiterleiten lassen. Dabei sorgt der verwendete europäische Datenstandard Zugferd dafür, dass die Daten in diesem XML-Format übertragen und somit maschinell in den Finanzsystemen von Treuhänder oder Banken weiterverarbeitet werden können. Zudem soll Abaninja ab April 2017 mit dem Raiffeisen E-Banking synchronisiert werden können.
Die kostenlose Grundfassung von Abaninja ist ab sofort verfügbar. Die kostenpflichtige Pro Version, mit der sich Offerten zusätzlich, erstellen, versenden und verwalten sowie diese auf Knopfdruck in Rechnungen umwandeln lassen, kann bis zum April dieses Jahres gratis getestet werden, danach kostet sie acht Franken im Monat. (asp)

Weitere Artikel zum Thema

Abacus lanciert mit Abaninja ein Gratis-Fakturierungs-Portal für alle
25. Mai 2016 - Mit einem neuen Online-Portal für Fakturierung will Abacus die Digitalisierung in der Schweiz vorantreiben und stützt sich dabei auf das deutsche Zugferd-Format. Zudem setzt die St. Galler Softwareschmiede in der Version 2017 seiner Finanzsoftware Abacus auf den De-facto-Standard XBRL.
Abacus legt Beschwerde beim St. Galler Verwaltungsgericht ein
28. September 2015 - Wie erwartet wird Abacus beim St. Galler Verwaltungsgericht vorstellig. Der Streit um die Beschaffung von Finanzsoftware in der Ostschweiz zieht immer grössere Kreise.
Neues Kapital im Streit zwischen Abacus, VRSG und St. Galler Gemeinden
22. September 2015 - 28 St. Galler Gemeinden haben anscheinend freihändig Aufträge in der Höhe von gesamthaft über 1,8 Millionen Franken an die VRSG vergeben. Abacus prüft nun eine Beschwerde beim Verwaltungsgericht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER