Nokia ist zurück auf dem Smartphone-Markt

Nokia ist zurück auf dem Smartphone-Markt

(Quelle: Nokia)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. Januar 2017 - HMD Global präsentiert das Nokia 6. Noch Anfang des Jahres soll das Android-Smarthone auf den Markt kommen – zunächst aber nur in China.
Die Rückkehr der Marke Nokia im Handygeschäft steht kurz bevor. Die finnische Firma HMD Global hat das Smartphone Nokia 6 präsentiert. Die ersten Geräte sollen noch Anfang des Jahres 2017 auf den Markt kommen, zunächst allerdings nur in China. Dort wird das Smartphone wohl nur 240 Franken kosten. Das Gerät kommt mit der neuesten Android-Version 7, 5,5-Zoll-Display, einem Qualcomm-Snapdragon-430-Prozessor, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher. Die Rückkamera hat 16 Megapixel, die Frontkamera 8.

Die Nachricht kommt nur sechs Monate, nachdem HMD die alleinigen Nutzungsrechte der Marke Nokia für Mobiltelefone und Tablets innerhalb der kommenden zehn Jahre übernommen hat. "Heute ist ein glücklicher und grosser Tag für HMD", findet deshalb HMD-Chef Arto Nummela. "Nokia war jahrzehntelang eine der absolut klassischen und unverkennbaren Telefonmarken. Alle bei HMD teilen dieselbe Ambition und sind bereit, sich voll und ganz dafür einzusetzen: für die spannende Aufgabe, diese überaus beliebte, wohlbekannte und vertraute Marke neu einzuführen." Und Florian Seiche, President von HMD Global, fügt an: "Wir denken, die Zeit ist reif für eine Erneuerung in der Mobilfunkbranche. Der Markt ist übersättigt und wird überflutet von Produkten, die sich kaum mehr voneinander unterscheiden lassen. Die Kunden suchen eine Technik mit einem klaren Zweck, die nützlich ist, aufregend und von einer Marke stammt, auf die man sich verlassen kann." Wann das Nokia 6 in Europa zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Nokia verklagt Apple in den USA und Deutschland
22. Dezember 2016 - Nokia hat verlauten lassen, Apple aufgrund von Patentrechtsverletzungen sowohl in den USA als auch in Europa verklagt zu haben. Nokia erwartet Lizenzzahlungen rund um 32 Patente.
Nokia und HPE bauen IoT-Partnerschaft aus
2. Dezember 2016 - Mit dem Ziel IoT-Lösungen für Smart Cities sowie für die Industrie anzubieten, haben Nokia und Hewlett Packard Enterprise einen Ausbau der bestehenden Partnerschaft beschlossen.
Nokia gibt Smartphones eine zweite Chance
23. November 2016 - Nokia will es noch einmal wissen und führt 2017 wieder eigene Smartphones in den Markt ein. Diese sollen mit dem Betriebssystem Android Nougat arbeiten.
Ex-Angry-Birds-Chef Pekka Rantala soll Nokia wiederbeleben
15. August 2016 - HMD Global hat in Pekka Rantala einen neuen Marketingchef gefunden, der Nokia als Smartphone-Marke neu gross herausbringen soll. Rantala war bereits 17 Jahre bei Nokia tätig und zuletzt ein Jahr Chef der Angry-Birds-Schmiede Rovio.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER