Server-Markt ist rückläufig

Server-Markt ist rückläufig

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
1. Dezember 2016 - Weltweit wurden im dritten Quartal 2016 rund 2,6 Prozent weniger Server abgesetzt als noch in der entsprechenden Vorjahresperiode. Am meisten Server verkaufen konnte erneut HPE, das noch einen Marktanteil von 25,5 Prozent auf sich vereint.
Server-Markt ist rückläufig
(Quelle: Gartner)
Einer aktuellen Erhebung des Analystenhauses Gartner zufolge hat der weltweite Server-Markt im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode umsatztechnisch um 5,8 Prozent nachgegeben. Insgesamt wurde noch ein Umsatz von 12,715 Milliarden Dollar generiert. Der Absatz ist derweil um 2,6 Prozent eingebrochen. Insgesamt gingen demnach noch 2,692 Millionen Einheiten über die Theke.

An der Spitze der Server-Hersteller steht nach wie vor HPE mit einem Marktanteil von 25,5 Prozent. Das Unternehmen musste aber im Vorjahresvergleich Federn lassen. So war der Umsatz um 11,8 Prozent rückläufig und ist von 3, 682 Milliarden Dollar im Vorjahr auf nunmehr 3,247 Milliarden Dollar geschrumpft. Der Absatz hat sich derweil um 19,5 Prozent auf 439’268 Einheiten verkleinert.


Auf Platz zwei positioniert sich sowohl weltweit als auch in Europa Dell, gefolgt von Lenovo. Der einzige Server-Hersteller, der sich aber über eine Umsatzsteigerung freuen durfte, ist Cisco. Dessen Umsatz hat weltweit um 5 Prozent auf 929,44 Millionen Dollar zugelegt. Absatztechnisch steigern konnten sich derweil Huawei und Inspur Electronics. Weitere Details – auch zu den Zahlen in Europa – lassen sich den untenstehenden Tabellen entnehmen. Alternativ findet man die Ergebnisse der Erhebung auch auf der Website von Gartner. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Windows Server 2016 und System Center 2016 ab Oktober verfügbar
27. September 2016 - Das Cloud-fähige Server-Betriebssystem Windows Server 2016 soll Microsoft-Kunden mehr Sicherheit und Flexibilität bei der Entwicklung und Bereitstellung ihrer Anwendungen und Infrastrukturen bringen und System Center 2016 für eine vereinfachte Rechenzentrumsverwaltung sorgen.
HPE verkauft am meisten Server, Dell generiert am meisten Umsatz
14. September 2016 - Hewlett Packard Enterprise führt den weltweiten Server-Markt im zweiten Quartal 2016 umsatzmässig an, verkauft aber weniger Einheiten als Dell. Insgesamt büsst der globale Server-Markt 0,8 Prozent Umsatz ein, obwohl 2 Prozent mehr Server verkauft wurden.
Tim ist neuer Value-Added-Distributor von Lenovo
12. September 2016 - Neu vertreibt Tim die Server-, Storage- und Networking-Lösungen von Lenovo in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER