Lightcyber startet neues Channel-Alliance-Programm

Lightcyber startet neues Channel-Alliance-Programm

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
28. Juni 2016 - Das neue Programm von Lightcyber für den DACH-Raum beinhaltet Trainings, Tools und Zertifizierungsmöglichkeiten für Channel-Partner.
Lightcyber startet neues Channel-Alliance-Programm
(Quelle: Lightcyber)
Lightcyber hat sein neues Security-Channel-Partnerprogramm vorgestellt. Das Programm soll den Channel-Partnern im DACH-Raum Trainings etwa für Vertriebsabteilung und technische Vertriebsingenieure mit Kompetenztests und Zertifizierung, ein Online-Labor zur Simulierung gezielter Angriffe und zur Interpretation von Indikatoren, umfassende Tools und Zertifizierungsmöglichkeiten bieten. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, konnten bereits Vereinbarungen mit Cirosec und Econix geschlossen werden. Darüber hinaus plant das Unternehmen seine Beziehungen mit lokalen Channel-Partnern zu erweitern.

Zudem soll das neue Channel-Alliance-Programm auch Möglichkeiten für Value-Added-Reseller bieten, ihre Kunden bei der Bewertung, Beschaffung und Einführung von Lösungen zur verhaltensbasierten Angriffserkennung zu unterstützen. Dazu soll ein Online-Partner-Portal, mit gemeinsamem digitalem Begleitmaterial, Präsentationen, Promotionsartikeln, Veranstaltungsmaterialien, gemeinsamen Veranstaltungen und Webinars sowie Referenzkunden-PR und Materialien sowie ein Co-Selling und Evaluation-Support, sowohl vor Ort als auch durch Fernzugriff, einschliesslich Verfügbarkeit von Evaluierungs-Appliances geboten werden.

"Ohne verhaltensbasierte Angriffserkennung fehlt den meisten Unternehmen eine Funktion. Sie können einen aktiven Angriff nicht mehr erkennen, sobald der Eindringling alte Bedrohungsabwehrsysteme umgangen und ein Nutzerkonto oder einen Netzwerk-Host kompromittiert hat", sagt Jason Matlof (Bild), Executive Vice President bei Lightcyber und ergänzt: "Mithilfe unseres neuen Lightcyber Channel-Alliance-Programms und eines gut ausgestatteten und kompetenten Channels mit der Fähigkeit zur Lösung von Krisensituationen bei Datenpannen kann die Reichweite unserer Lösungen zur verhaltensbasierten Angriffserkennung exponentiell wachsen." (asp)

Weitere Artikel zum Thema

SAP arbeitet mit Schweizer Wisekey zusammen
28. Juni 2016 - Der Business-Software-Riese SAP arbeitet für ein sicheres Zusammenspiel von IoT-Geräten und den eigenen IoT-Lösungen mit dem Schweizer Cybersecurity-Spezialisten Wisekey zusammen.
Cisco investiert 9,6 Millionen Franken in Cybersecurity-Stipendien
15. Juni 2016 - Noch in diesem Sommer startet Cisco weltweit mit zweijährigen Stipendien für den Cybersecurity-Nachwuchs. Das ist dem Unternehmen 9,6 Millionen Franken wert.
Watchguard ernennt Sievers Group wiederholt zum Partner des Jahres
15. Juni 2016 - Auch dieses Jahr hat Security-Anbieter Watchguard den Partner Sievers Group mit der Auszeichnung Partner of the Year geehrt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER