Also erweitert Smart-Home-Sortiment um Hersteller Thomson

Also erweitert Smart-Home-Sortiment um Hersteller Thomson

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Mai 2016 - Also Schweiz vertreibt neu Produkte des Herstellers Thomson und baut so seinen Bereich Home Automation aus.
Also erweitert Smart-Home-Sortiment um Hersteller Thomson
(Quelle: Thomson)
Also Schweiz erweitert das Smart-Home-Portfolio. Wie der Broadliner mitteilt, vertreibt man ab Mai die Produkte des Herstellers Thomson in der Schweiz. Das Home-Automation-Sortiment von Thomson umfasst unter anderem Produkte für Sicherheit, Energie, Komfort und Öffnungssysteme. Die Installation der Thomson-Produkte soll per Plug & Play erfolgen und sämtliche Geräte sollen sich den Bedürfnissen entsprechend kombinieren lassen. So würden sich mühelos intelligente, komfortable, sichere und umweltfreundliche Wohnräume erschaffen lassen, verspricht Also, wobei sich die Produkte sowohl für die Nachrüstung bestehender Wohnungen und Häuser als auch für Neubauten eignen sollen.


Herbert Gasser, Head of Division Supply und Mitglied der Geschäftsleitung von Also Schweiz, erklärt zum neuen Hersteller im Portfolio: "Mit der Aufnahme von Thomson erweitern wir unser Angebot im aufstrebenden Smart-Home-Markt mit einem weiteren innovativen Hersteller. Unsere Fachhändler können Ihren Kunden mit Thomson leistungsstarke Melde- und Hausautomationsanlagen anbieten, die einfach zu installieren und intuitiv zu bedienen sind." (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Smart-Home-Geräteabsatz verdoppelt sich
14. Januar 2016 - Dieses Jahr soll sich der Absatz von Smart-Home-Geräten gegenüber 2015 verdoppeln. In den nächsten Jahren sollen zudem die Hardware-Preise fallen, während die Umsätze bei der laufenden Service-Bereitstellung steigen sollen.
Also nimmt Smart-Home-Lösung Tado auf
10. November 2015 - Also Schweiz ist jetzt Distributor vom Münchner Start-up Tado, und erweitert damit sein Portfolio im Bereich Smart Home.
Das intelligente Zuhause als Goldgrube
15. Juli 2015 - Die Heimvernetzung und der Smart-Home-Trend eröffnen dem klassischen IT-Fachhändler, aber auch allen anderen Marktteilnehmern grosse Chancen. Doch wie kann man diese nutzen?

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER