Apple setzt mit App Store 144 Millionen Dollar an einem Tag um

Apple setzt mit App Store 144 Millionen Dollar an einem Tag um

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Januar 2016 - Apple blickt auf eine erfolgreiche Weihnachtszeit zurück, zumindest was den App Store angeht. So wurden in den zwei Wochen vor dem 3. Januar 1,1 Milliarden Dollar mit Apps und In-App-Käufen umgesetzt.
Apple setzt mit App Store 144 Millionen Dollar an einem Tag um
(Quelle: Screenshot SITM)
Die Weihnachtszeit 2015 hat Apple neue Rekorde beschert: Wie das Unternehmen mitteilt, seien die Wochen rund um Weihnachten und Neujahr weltweit der bisher erfolgreichste Zeitraum für den App Store gewesen. So haben Anwender in den zwei Wochen vor dem 3. Januar über 1,1 Milliarden Dollar für Apps und In-App-Käufe ausgegeben. Der bisher umsatzstärkste Tag in der Geschichte des App Stores war derweil der 1. Januar 2016 mit einem Umsatz von 144 Millionen Dollar.

"Der App Store hatte eine Weihnachtszeit für die Geschichtsbücher. Wir sind begeistert, dass unsere Kunden so viele Apps für iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV heruntergeladen und daran Gefallen gefunden haben. Allein im letzten Jahr haben Kunden im App Store mehr als 20 Milliarden US-Dollar ausgegeben", so Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. Zu den beliebtesten Kategorien im App Store gehörten 2015 Spiele, soziale Netze und Unterhaltung.

Des weiteren meldet Apple, dass der App Store den Entwicklern seit 2008 fast 40 Milliarden Dollar eingebracht – mehr als ein Drittel davon allein im letzten Jahr. Zudem sei Apple durch den Erfolg des App Stores auch für die Entstehung und Förderung von 1,9 Millionen Arbeitsplätzen allein in den USA verantwortlich.
(abr)

Weitere Artikel zum Thema

Apple nimmt erstes iPad Mini aus Sortiment
22. Juni 2015 - Im Apple Store findet man ab sofort nur noch iPad-Modelle mit 64-Bit-Prozessor und Retina-Display. Das erste iPad Mini wird nicht mehr verkauft.
Sega nimmt Spiele aus App Stores
11. Mai 2015 - Während Nintendo für dieses Jahr sein erstes Smartphone-Game angekündigt hat, werden einige Spiele des Konkurrenten Sega zumindest vorübergehend aus den App Stores verschwinden.
Allzeithoch für Apples App Store
28. April 2015 - Im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnte Apple seinen Umsatz gegenüber Vorjahr um 27 Prozent steigern. Zurückzuführen seien die positiven Ergebnisse insbesondere auf die starken Absatzzahlen in den Bereichen iPhone, Mac und App Store.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Newsletter Abonnieren
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
E-Mail
SWISS IT RESELLER AUSGABE 2016/07
• Riverbed sucht Partner mit Cloud-Erfahrung
• «3D-Druck und 2D-Druck haben nichts gemein»
• Unternehmen und ihr Channel: Miteinander statt Nebeneinander
• Rolf Borkowetz - Der Offroader

Jetzt abonnieren und keine Ausgabe verpassen!
SWICO AKTUELL