HP Schweiz soll Stellenstreichungen planen

von +
12. Februar 2014 - Hewlett-Packard Schweiz soll bereits seit Januar mit der Mitarbeitervertretung über einen Stellenabbau verhandeln. Wie viele Stellen wegfallen sollen, ist unklar.
HP Schweiz soll Stellenstreichungen planen
(Quelle: HP)
Wie die Plattform "Inside-IT" berichtet, soll der Schweizer Ableger von HP seit Mitte Januar mit der Mitarbeitervertretung über einen möglichen Stellenabbau verhandeln. Allerdings sei noch nicht klar, wie viele Jobs im Laufe des Jahres abgebaut werden sollen. Ausserdem müsse der Abbau von Stellen nicht heissen, dass die Mitarbeiter HP auch verlassen würden. Vielmehr würden viele Betroffene eine andere Funktion innerhalb des Unternehmens übernehmen. Aktuell seien 60 Positionen offen, und betroffene Mitarbeiter würden unter anderem durch Schulungen unterstützt, damit sie weiter beschäftigt werden können.
Weitere Artikel zum Thema
 • HP streicht weitere 5000 Stellen
 • HP ist grösstes IT-Unternehmen in der Romandie
 • HP streicht in der Schweiz über 200 Jobs

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG