LAN Computer geht Partnerschaft mit Stiftung Battenberg ein

von +
29. Januar 2014 - Die beiden Bieler Unternehmen Stiftung Battenberg sowie LAN Computer Systems haben eine Partnerschaft bekannt gegeben, die über eine klassische Auftragsvergabe hinausgeht.
LAN Computer geht Partnerschaft mit Stiftung Battenberg ein
Pascal Lebet, (Head of Network, Geschäftsleitung) und Christian Passath (CEO und Inhaber, beide LAN Computer Systems), Bruno Joder (Leiter Industriebereich & IT), Dominik Strobel (CO-Abteilungsleiter Dienstleistungen) sowie Markus Gerber (Direktor, alle drei Stiftung Battenberg, v.l.n.r.) (Quelle: zVg)
LAN Computer Systems mit Sitz in Biel wird ab dem 1. Februar die Gesamtverantwortung für den Betrieb der Informatikinfrastruktur der Stiftung Battenberg, die ebenfalls in Biel zuhause ist, übernehmen. Die Stiftung Battenberg engagiert sich im Auftrag von Sozialversicherungen, insbesondere der Eidgenössischen Invalidenversicherung, für die berufliche Bildung und die berufliche Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in den Arbeitsmarkt. Nebst dem Server- und Netzbetrieb wird LAN Computer als externer Dienstleister auch den Benutzersupport übernehmen.

Allerdings soll die Zusammenarbeit über eine klassische Auftragsvergabe hinausgehen, wie LAN Computer schreibt. LAN Computer wird demnach in sein Angebotsportfolio auch Informatikausbildungsangebote der Stiftung Battenberg einbinden. So bietet LAN Computer beispielsweise den deutsch- oder französischsprachigen Klienten der Stiftung Battenberg Praktikumseinsätze an, übernimmt bei den Lehrabschlussarbeiten der Informatik-Lernenden die fachliche Begleitung oder zieht Lernende der Stiftung Battenberg für die Durchführung von eigenen Aufträgen bei. Im Weiteren unterstützt LAN Computer die Stiftung Battenberg auch bei weiterführenden Ausbildungen und bei der Integration der Lernenden in den ersten Arbeitsmarkt.

"Im Vordergrund der Verbundpartnerschaft steht für die Vertragsparteien nebst dem Bekenntnis zu einem sozialen Engagement mit der Zielsetzung der Integration von Lernenden der Stiftung Battenberg in den ersten Arbeitsmarkt, auch die Wirtschaftlichkeit der Zusammenarbeit. Dies aus der Überzeugung heraus, dass nur eine wirtschaftliche Lösung letztlich eine langfristige Zusammenarbeit sichern kann", schreibt LAN Computer zur Zusammenarbeit der beiden Unternehmen.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG