Acer-Umsätze weiter auf Talfahrt

von
14. Januar 2014 - Im ansonsten lukrativen Weihnachtsmonat Dezember hat Acer laut eigenen Angaben gerade einmal 946 Millionen Dollar umgesetzt, 22 Prozent weniger als noch vor einem Jahr.
Wie der Branchen-Newsdienst "Digitimes" berichtet, hat der taiwanische Computerbauer Acer aktuelle Geschäftszahlen vorgelegt, die für wenig Begeisterung sorgen dürften: Allein im Dezember brach der Umsatz in Höhe von umgerechnet 946 Millionen Dollar im Vorjahresvergleich um über 22 Prozent ein. Im Vergleich mit dem Vormonat November wird das Umsatzminus mit knapp 7,7 Prozent beziffert.

Übers gesamte vergangene Jahr erzielte Acer einen Umsatz von gut 12 Milliarden Dollar, womit unter dem Strich gegenüber 2012 ein Minus von über 16 Prozent eingefahren wurde.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG