Red Hat steigert Umsatz und Gewinn

von
20. Dezember 2013 -  Im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnte Open-Source-Lösungsanbieter Red Hat sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern.
Red Hat hat im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2014 einen Umsatz von 397 Millionen Dollar erwirtschaftet, wie der Open-Source-Lösungsanbieter mitteilt. Dies entspricht innert Jahresfrist einer Steigerung um 15 Prozent. Die Abo-Erlöse kletterten um 17 Prozent auf 343 Millionen Dollar. Zudem weist Red Hat einen operativen Gewinn von 61 Millionen Dollar aus – 22 Prozent mehr als im dritten Quartal des Vorjahres. Den Nettogewinn beziffert das Unternehmen mit 52 Millionen Dollar, verglichen mit 35 Millionen Dollar im entsprechenden Vorjahresquartal.

Bei Red Hat ist man mit diesem Ergebnis zufrieden, hat man doch laut CEO Jim Whitehurst die eigenen Erwartungen übertreffen können – dies dank der grossen Nachfrage nach Red Hat Enterprise Linux und JBoss-Middleware-Technologien.

Weitere Artikel zum Thema

Red Hat setzt auf Spezialisierung
9. November 2013 - Fokussierte sich das Partnerprogramm von Red Hat bislang auf die Produkte, stehen neu drei Spezialisierungen im Vordergrund.
Red Hat baut EMEA-Partnerprogramm aus
1. Oktober 2013 - Mit einem neuen Partnerprogramm will Red Hat den Fokus auf lösungsorientierte Portfolios ausrichten und stellt dafür ein neues Online-Wissensportal zur Verfügung.
Red Hat steigert Umsatz um 16 Prozent
24. September 2013 - Linux-Spezialist Red Hat konnte im zweiten Quartal zwar ein Umsatzplus von 16 Prozent verbuchen. Dennoch zeigten sich die Anleger vom Ausblick enttäuscht und die Red-Hat-Titel gaben deutlich nach.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail