Xing plant Umsatz-Verdoppelung bis 2016

von
4. November 2013 - Laut Xing-Chef Thomas Vollmoeller will man den Umsatz bis 2016 auf 150 Millionen Euro verdoppeln. Das deutsche Karrierenetzwerk wächst jährlich um 800'000 Mitglieder, etwa 7 Prozent der Schweizer sind darin vertreten.
Xing plant Umsatz-Verdoppelung bis 2016
(Quelle: Xing)
Wie Xing-Chef Thomas Vollmoeller anlässlich des 10-Jahresjubliäums in einem Interview mit der "Welt am Sonntag" preisgibt, sind derzeit im Karrierenetzwerk knapp 7 Millionen der deutschen, österreichischen und schweizerischen Bevölkerung vertreten, was rund 7 Prozent entspricht. Dies lasse laut Vollmoeller "Raum für ein erhebliches Wachstum". Man gewinne derzeit pro Jahr um die 800'000 neue Mitglieder, entsprechend habe man sich das Ziel gesetzt, auch beim Umsatz kräftig zuzulegen. Vollmoeller rechnet bis 2016 mit einer Verdoppelung gegenüber dem vergangenen Jahr, womit der Umsatz die Summe von 150 Millionen Euro erreichen würde.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG