Michael Gerhards wird Country Manager von Bull Schweiz

Artikel erschienen in IT Reseller 2013/12

von
4. November 2013 - Um die Synergienutzung in den DACH-Ländern voranzutreiben, wurde Bull-Österreich-Chef Michael Gerhards jetzt auch die Leitung der Schweizer Länderniederlassung übertragen. Der bisherige Counry Manager Paul Wertli verlässt das Unternehmen.
Michael Gerhards wird Country Manager von Bull Schweiz
(Quelle: Bull)
Anfangs dieses Jahres hat Bull die Länderniederlassungen in Deutschland, der Schweiz und Österreich im "Cluster DACH" zusammengefasst, um die jeweils besten Geschäftsmodelle in den einzelnen Ländern auch in den anderen Landesorganisationen zu nutzen und so den Synergieeffekt zu verstärken. Im Rahmen dieser Umstrukturierung wird nun das oberste Management in der Schweiz und Österreich zusammengelegt und die Leitung an Michael Gerhards (Bild) übertragen, der bis anhin für die Geschicke in Österreich verantwortlich zeichnete. Der bisherige Schweizer Country Manager, Paul Wertli, verlässt das Unternehmen noch diesen Monat.

Michael Gerhards ist bereits seit 1995 für die Bull-Gruppe tätig und hat während vieler Jahre mit dem Team in der Schweiz zusammengearbeitet. In den Jahren 2007 und 2008 war Gerhard bereits einmal Managing Director in der Schweiz.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG