IT-Channel-Geschäft stagniert

von +
28. Oktober 2013 - Die vier Distributoren Also, Avnet, Ingram Micro und Tech Data haben im dritten Quartal 2013 einen Gesamtumsatz von 435 Millionen Franken erzielt und bewegen sich damit auf Vorjahresniveau.
Auch im dritten Quartal des laufenden Jahres konnte das Schweizer IT-Channel-Geschäft nicht wachsen. Dies schreibt "Inside-Channels" unter Berufung auf den Channel Health Index des Marktforschungsunternehmens Context. Dieser Channel Health Index zeigt, dass die vier Distributoren Also, Avnet, Ingram Micro und Tech Data gemeinsam einen Umsatz von 435 Millionen Franken generieren konnten. Gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode, in der 434 Millionen Franken umgesetzt wurden, kommt dies einer Stagnation gleich.

Trotz des ausgebliebenen Wachstums, lässt sich den Erhebungsergebnissen auch ein positiver Aspekt abgewinnen. Denn wie "Inside-Channels" berichtet, resultierte im Vorjahr gegenüber dem dritten Quartal 2011 ein Umsatzminus von satten 10 Prozent und im vorangegangenen Quartal musste ebenfalls ein Rückgang um 4,5 Prozent verkraftet werden. So scheint der Rückgang des Channel-Geschäfts zumindest etwas abgebremst worden zu sein. Denn bereits im ersten Quartal 2013 fiel der Negativtrend mit einem Minus von 2,6 Prozent geringer aus als noch im Vorjahr.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG