Mehr Rabatte und Spezialisierungen, weniger Zertifizierungen für HP-Partner

von +
9. Oktober 2013 -  HP lanciert Anfang November ein überarbeitetes und ausgebautes Partnerprogramm und stellt für Anfang 2014 ein neues Partnerportal in Aussicht.
Mehr Rabatte und Spezialisierungen, weniger Zertifizierungen für HP-Partner
(Quelle: HP)
HP hat eine Reihe von Verbesserungen für sein Partnerprogramm Partnerone angekündigt und verspricht unter anderem neue, attraktive Rabatte, eine einheitliche Partnerstruktur, neuen Spezialisierungen in wichtigen Wachstumsbereichen und die Einführung rollenbasierter Zertifizierungen. Zudem stellt man ein verbessertes Navigationskonzept für das HP Partnerportal in Aussicht, das weniger Klicks für den Zugriff auf die wichtigsten Informationen, Ressourcen und Tools erfordern soll.

Bezüglich der neuen Rabatte teilt HP mit, dass man ab sofort neue, attraktive Rabatte für jede Partnerone-Stufe in der HP Partnerone Compensation Matrix ausweist. Es gibt also neu ein für alle Partner einheitliches und laut HP auch transparentes Vergütungsmodell. Konkret soll es eine "Kernvergütung" entsprechend dem Partnerstatus, eine Steigerung der Chancen für Neugeschäfte und gezielte Produkt- und Service-Vertriebs-Incentives beinhalten.

Was die neuen Spezialisierungen betrifft, so gibt es neue Gold-Spezialisierungen für Cloud Builder, Vertica, Serviceone Enterprise und Serviceone Printing and Computing sowie neue Silver-Spezialisierungen für Autonomy, Vertica, Serviceone Enterprise und Workstations, laut HP speziell für PPS in EMEA. Ausserdem soll es eine Platinum-Spezialisierung für Software und eine für Converged Infrastructure geben.


Der Zertifizierungsprozess wird dahingehend vereinfacht, als dass HP gemäss eigenen Aussagen die Anzahl von technischen Zertifizierungen halbiert und rollenbasierte Zertifizierungen einführt. Damit soll der Zeitaufwand für Kursteilnehmer wesentlich sinken.

Last but not least verspricht HP, dass man zur Optimierung, Vereinfachung und Beschleunigung des Vertriebsprozesses und zur Vermeidung von Mehrarbeit und Konflikten neu abgegrenzte HP- und Channel-geführte Segmente definiert hat, es aber weiterhin ein dediziertes HP-Team geben wird, das auf den Grosskundenbereich spezialisiert ist.

Das optimierte Partnerone-Programm ist laut HP ab dem 1. November verfügbar. Das aktualisierte Partnerportal soll Anfang 2014 online gehen. Und: Die nächste Global Partner Conference findet vom 25. bis 27. März 2014 in Las Vegas statt.

Weitere Artikel zum Thema

HP zertifiziert Isource und Leuchter als Cloudagile-Partner
7. August 2013 - Mit Isource und Leuchter IT Solutions gehören ab sofort auch zwei Schweizer Unternehmen dem weltweiten Cloudagile-Partnernetzwerk von HP an.
Stärken und Defizite von kleinen Channel-Partnern
8. Juli 2013 - Kleine, lokal tätige Partner nehmen eine spezielle Rolle beim Kunden ein und haben deswegen auch ein spezielles Standing bei den grossen Herstellern. "Swiss IT Reseller" hat sich mit HP, Kaspersky Lab, Microsoft und Swisscom zum Thema unterhalten.
HP will 1,5 Milliarden Dollar in Channel investieren
21. Februar 2013 - HP-Partnern stehen einige Veränderungen ins Haus: Vereinfachte Expertone-Zertifizierungen, ein einheitliches Vergütungsmodell im Partnerone-Programm und ein neues Programm für Cloud-Partner sind nur einige der vielen, geplanten Neuerungen in diesem Jahr.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail