Sika setzt für Zusammenarbeit auf Social Software von IBM

von
20. September 2013 -  Beim Baarer Unternehmen Sika kommt neu die Cloud-basierte Software Smartcloud for Social Business von IBM zum Einsatz. Damit will das Unternehmen die Kommunikation und Zusammenarbeit unter Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten verbessern.
Sika setzt für Zusammenarbeit auf Social Software von IBM
(Quelle: IBM)
Sika, ein im Bereich der Spezialitätenchemie tätiges Schweizer Unternehmen, hat sich für den Einsatz der Cloud-basierten Software Smartcloud for Social Business von IBM entschieden, wie Big Blue mitteilt. Durch den Einsatz der Lösung will Sika die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zwischen den 15'200 Mitarbeitern in über 80 Länder sowie mit den Lieferanten und Kunden verbessern. Die verbesserte Kommunikation und Collaboration sollen laut Mitteilung als Motor für Geschäftsinnovationen dienen. So können die Mitarbeiter dank der Plattform einfach über verschiedene Geschäftsbereiche wie Marketing, HR und Produktentwicklung hinweg zusammenzuarbeiten und Ideen auszutauschen.

Bei der Bereitstellung und Handhabung der auf die Sika-Anforderungen abgestimmten Collaboration-Plattform, die auf Smartcloud Enterprise+ von IBM basiert, arbeitet Big Blue mit Partner GIS zusammen. Das Portal integriert Blogs, Wikis, Communities, E-Mail, Kalender, Online-Meetings, Instant Messaging sowie das Sika-Intranet.

"Wir haben auf Wunsch unserer Market-Intelligence-Abteilung ein IBM Connections Pilotprojekt mit 200 Mitarbeitenden gestartet und innert kürzester Frist auf rund 3000 User erweitert. Die Benutzer sind vom Pilotprojekt begeistert und der Geschäftsnutzen von Social Software für Sika liegt auf der Hand. Die Einführung einer Social-Collaboration-Lösung von IBM für alle Mitarbeitenden ist nun der nächste Schritt auf Sikas Weg zu einem global integrierten Unternehmen", erklärt Andreas Kissling, Head Sika Group IT.

Weitere Artikel zum Thema

Die beliebtesten Arbeitgeber: Google, Microsoft, IBM
18. September 2013 - Global ist Google der beliebteste Arbeitgeber in den Bereichen Business sowie Engineering/IT. Mit Nestlé, der Credit Suisse und der UBS finden sich auch Schweizer Unternehmen in den Top 50.
IBM kümmert sich um IT-Services bei SR Technics
13. September 2013 - SR Technics hat IBM damit beauftragt, die IT-Services für den globalen Geschäftsbetrieb zu erbringen. Der Vertrag erstreckt sich über fünf Jahre.
Avnet ist globaler IBM Training Provider
8. August 2013 - Avnet fungiert neu als Global Training Provider für IBM. In der Schweiz übernimmt der IT-Distributor ab Mitte August das IBM-Trainingsgeschäft.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail