"Jelly Bean" fast auf der Hälfte aller Android-Geräte

(Quelle: Google)
von
6. September 2013 - Mit 45,1 Prozent Anteil findet sich Android 4.1.x und 4.2.x beinahe auf der Hälfte aller Geräte, die das Google-Betriebssystem installiert haben.
Google präsentiert eine aktualisierte Nutzungsstatistik seiner verschiedenen Android-Versionen. Demnach wird "Jelly Bean" nach wie vor am meisten eingesetzt, nachdem diese Android-Fassung im vergangenen Monat der betagteren "Gingerbread"-Version den Rang abgelaufen hat. Gemäss der aktuellen Statistik läuft auf 36,6 Prozent der Geräte die "Jelly Bean"-Fassung 4.1.x, während die 4.2.x-Ausgabe auf 8,5 Prozent der Geräte zu finden ist. Insgesamt kommt "Jelly Bean" also auf einen Anteil von 45,1 Prozent und konnte sich somit im Vergleich zur letzten Statistik um 7,2 Prozent steigern. Nach "Jelly Bean" folgt dann Android 2.3.3 bis 2.3.7 alias "Gingerbread", das auf 30,7 Prozent der Devices installiert ist und somit rund 3 Prozent verloren hat. Android 4.0.3 und 4.0.4 alias "Ice Cream Sandwich" verwenden derweil 21,7 Prozent. Kaum eingesetzt werden hingegen Android 2.2 alias "Froyo" und Android 3.2 alias "Honeycomb", die noch auf einen Anteil von 2,4 Prozent respektive 0,1 Prozent kommen.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG