Lenovo will Führung im EMEA-PC-Markt bis 2015

Lenovo will Führung im EMEA-PC-Markt bis 2015

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. September 2013 - Bis Anfang 2015 will Lenovo nach der weltweiten Führung im PC-Markt auch an der Spitze des PC-Segments in Europa, dem Nahen Osten und Afrika (EMEA) stehen.
Lenovo will Führung im EMEA-PC-Markt bis 2015
(Quelle: Lenovo)
Während Lenovo den langjährigen Spitzenreiter HP im weltweiten PC-Markt im zweiten Quartal 2013 vom Thron gestossen hat, so konnte HP seine Führung in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) bislang behaupten (Swiss IT Reseller berichtete). Wenn es aber nach Gianfranco Lanci (Bild), EMEA-Präsident bei Lenovo, geht, nicht mehr allzu lange. Laut Lanci sieht Lenovo nämlich grosses Potential, in der EMEA-Region zu expandieren. "Wir wollen in den nächsten 18 Monaten – bis Anfang 2015 – die Nummer eins werden", gibt er sich gegenüber "Bloomberg" kämpferisch.

Um dieses Ziel zu erreichen, lanciert Lenovo neue Notebooks sowie Hybridgeräte, die sich sowohl als Notebook als auch als Tablet verwenden lassen. Zudem sei Lenovo auch offen für Übernahmen, wenn diese denn bezüglich Geografie und Produkten Sinn machten. Man verlasse sich aber für seine Wachstumspläne nicht auf Akquisitionen. Lenovo könne auch organisch wachsen. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Lenovo legt zu
15. August 2013 - Lenovo hat den Umsatz im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres auf 8,8 Milliarden Dollar gesteigert. Die Region EMEA hat dazu 1,9 Milliarden Dollar beigesteuert, während mit 3,7 Milliarden Dollar der Grossteil des Umsatzes noch aus dem Heimmarkt China kommt.
Lenovo stösst HP vom PC-Thron
11. Juli 2013 - Was sich bereits seit einer Weile abgezeichnet hat, ist nun Realität: Nicht mehr HP ist der weltweit grösste PC-Verkäufer. Das Unternehmen wurde vom chinesischen PC-Bauer Lenovo von der Spitze verdrängt.
Lenovo Schweiz als Consumer-Macht
8. Juni 2013 - Neu-Länderchef Patrick Roettger will Lenovo Schweiz unter anderem zu einer Grösse im Consumer-Markt machen. Auch der Einstieg ins Smartphone-Geschäft ist geplant.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER