Phil Sorgen wird Channel-Chef bei Microsoft

von +
30. August 2013 - Microsoft hat Phil Sorgen die Leitung des weltweiten Partnergeschäfts übertragen. Er tritt damit per 1. September in die Fussstapfen von Jon Roskill.
Nachdem erst kürzlich bekannt wurde, dass Microsoft-Chef Steve Ballmer sein Amt im Verlauf der nächsten zwölf Monaten niederlegen wird, gibt der Softwareriese nun einen weiteren Wechsel bekannt. Per 1. September übernimmt Phil Sorgen das Amt des Corporate Vice President Worldwide Partner Group von Jon Roskill. Sorgen wird als weltweiter Channel-Verantwortlicher direkt an Vahé Torossian, Corporate Vice President of Woldwide Small and Mid-Market Solutions and Partners, berichten.

Vor seiner Ernennung zum Channel-Chef zeichnete Sorgen, der bereits seit 17 Jahren für das Unternehmen tätig ist, unter anderem für das KMU- und Partnergeschäft von Microsoft in den USA verantwortlich und als Präsident von Microsoft Canada tätig.
Weitere Artikel zum Thema
 • Ex-Microsoft-Mann Tony Scott wird CIO bei Vmware
 • Chris Southam wird Finanzdirektor von Microsoft Schweiz
 • Ehemaliger Microsoft-Schweiz-Manager unter Betrugsverdacht

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG