Mobilezone auf Erfolgskurs

von +
23. August 2013 - 52,4 Millionen Franken Bruttogewinn konnte Mobilezone im ersten Halbjahr 2013 generieren. Der Umsatz konnte ebenfalls leicht gesteigert werden und beläuft sich auf 148,8 Millionen Franken.
Mobilezone auf Erfolgskurs
(Quelle: Mobilezone)
Mobilezone hat die Unternehmenszahlen für das erste Halbjahr 2013 veröffentlicht, aus denen hervorgeht, dass der Mobiltelefon-Händler einen Umsatz von 148,8 Millionen Franken erzielen konnte. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Zunahme von 1,9 Prozent. Während der Bruttogewinn von 48,9 Millionen auf 52,4 Millionen Franken gesteigert werden konnte, kletterte der Konzerngewinn um 18,6 Prozent auf 8,8 Millionen Franken. Ausserdem habe sich die Bruttogewinnmarge auf Grund der Integration des Telekom-Anbieters Talktalk per 1. April von 33,5 Prozent auf 35,2 Prozent verbessert.

Für die zweite Hälfte des Geschäftsjahres 2013 rechnet Mobilezone mit einer Verbesserung des Vorjahresergebisses. Dies unter anderem auch aufgrund der Ergänzung des Sortiments durch Apples iPhone. Entsprechend kommentiert Martin Lehmann (Bild), CEO von Mobilezone: "Wir erwarten gespannt die neuen Modelle von Apple. Dank der Tatsache, dass wir unseren Kunden alle iPhones jetzt auch SIM-Free anbieten können, rechnen wir mit einem besonders positiven Verkaufsergebnis. Ferner rechnet Mobilezone damit, dass auch andere Marktteilnehmer wie Samsung, HTC, Nokia und Sony im Herbst mit ihren Produktlancierungen für weitere Verkaufsaktivitäten im Markt sorgen."
 

Kommentare

Montag, 26. August 2013 K. Lassen
Über 33% Gewinnmarge ... wer ist da der dumme? Die Konsumenten, oder?


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG