Sony schliesst Streaming-Deal mit Viacom

von
20. August 2013 - Der japanische Elektronikkonzern Sony hat einen Internet-TV-Dienst in der Pipeline und hat mit Viacom vereinbart, dessen Kabelkanäle nutzen zu können.
Sony schliesst Streaming-Deal mit Viacom
(Quelle: Sony)
Sony will offenbar ins Pay-TV-Business einsteigen und hat einem Bericht der "New York Times" zufolge mit Viacom bereits einen ersten Content-Lieferant vertraglich verpflichtet. Viacom gehören über 20 Sender, darunter auch hierzulande bekannte Stationen wie MTV, Nickelodeon oder Comedy Central.

Laut dem Bericht plant Sony einen Bezahldienst für Internet-TV und soll mit weiteren Content-Lieferanten wie Disney oder Time Warner in Verhandlungen stehen. Mittlerweile wird gemutmasst, der neue Streaming-Dienst könnte über die Playstation der Klientel zur Verfügung gestellt werden, deren nächste Version aufs Weihnachtsgeschäft erwartet wird.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG