Sony mit deutlichem Umsatzplus und kleinem Gewinn

von +
5. August 2013 - Sony ist dank guten Verkäufen in den Bereichen Mobile, Music und Home Entertainment gut ins neue Geschäftsjahr gestartet und hat prompt seine Prognose angehoben.
Sony mit deutlichem Umsatzplus und kleinem Gewinn
(Quelle: Sony)
Der japanische Elektronikkonzern Sony konnte im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2014 einen Umsatz von 1,7 Billionen Yen oder umgerechnet rund 16 Milliarden Franken erzielen, was im Vergleich zum Vorjahr einem satten Zuwachs um 13 Prozent entspricht. Gleichzeitig konnte das Unternehmen einen Gewinn von 3,5 Milliarden Yen oder rund 33 Millionen Franken ausweisen – auch aufgrund des momentan schwachen Yens.

Während der Umsatz im Game-Bereich im Vergleich zum Vorjahr praktisch unverändert geblieben ist, so ist er im Bereich Imaging Products & Solutions deutlich gesunken (-10,9%). Grund dafür soll ein signifikanter Rückgang an verkauften Video- und kompakten Digitalkameras sein. Deutlich zugelegt hat Sony dank vieler verkaufter Smartphones derweil im Bereich Mobile Products & Communications (+36,2%) und auch die Bereiche Music (13,3%) und Home Entertainment & Sound (+9,3%) weisen ein klares Wachstum aus.

Die Umsatzprognose für das gesamte, laufende Geschäftsjahr wurde derweil von 7,5 auf 7,9 Billionen Yen angehoben, bei einem Gewinn von 50 Milliarden Yen.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG