B-Source übernimmt Operation Backoffice der Deutschen Bank Schweiz

von +
28. Juni 2013 -  Per 1. Juli übernimmt der zur Avaloq Gruppe gehörende Backoffice-Dienstleister B-Source die Betriebsverantwortung für das Operations Backoffice der Deutschen Bank Schweiz sowie die Mitarbeiter am Standort Genf.
B-Source übernimmt Operation Backoffice der Deutschen Bank Schweiz
(Quelle: B-Source)
Die Betriebsverantwortung für das Operations Backoffice der Deutschen Bank Schweiz für das Wealth Management liegt ab 1. Juli bei B-Source. Der zur Avaloq-Gruppe gehörende Backoffice-Dienstleister übernimmt mit dem Operations Backoffice auch die 80 Mitarbeiter am Standort Genf. Der Austausch der Kernbankenplattform durch die integrierte Avaloq Banking Suite soll der Medienmitteilung zufolge im Sommer 2014 erfolgen.

"Dass sich unsere Community stetig vergrössert, entspricht ganz klar unserem Wachstumskurs. Dies bestätigt unsere Strategie, hoch industrialisierte Dienstleistungen anzubieten, die es Banken erlaubt, sich auf ihr Kerngeschäft zu fokussieren und künftiges Wachstum zu generieren", so Markus Gröninger, CEO von B-Source.

Weitere Artikel zum Thema

Banque Cramer setzt auf Banking Hub von B-Source
4. April 2013 - Als erstes Finanzinstitut setzt die Banque Cramer & Cie. für Dienstleistungen im Wertschriftenbereich auf den Banking Hub von B-Source.
Münster wechselt von Inventx zu B-Source
13. Februar 2013 - B-Source will sein Geschäft in der Schweiz weiter vorantreiben und ausbauen und hat zur Unterstützung Oliver Münster als neuen Head of ITO Delivery an Bord geholt.
Centrum Bank setzt auf B-Source
11. Dezember 2012 - Die Centrum Bank hat in Vaduz und in Zürich am 1. Oktober die Migration auf B-Source Master abgeschlossen. Dies ermöglicht dem Finanzinstitut die Fokussierung auf seine Kernkompetenz, das Private Banking.

 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail