Robustes Wachstum bei Backup Appliances

von
25. Juni 2013 - Im ersten Quartal konnten die Umsätze mit Backup Appliances im Vorjahresvergleich um über 16 Prozent gesteigert werden. Unangefochtener Marktführer ist nach wie vor EMC.
Robustes Wachstum bei Backup Appliances
(Quelle: IDC)
Wie die jüngsten Zahlen von IDC zum Backup-Appliances-Markt zeigen, wies das Segment im ersten Quartal ein robustes Wachstum auf: Zwischen Januar und März wurden global 679 Millionen Dollar umgesetzt, 16,5 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Wie die Zahlen der Marktforscher auch veranschaulichen, nahm in der Backup-Geräteklasse das Speichervolumen massiv zu: Die im ersten Quartal ausgelieferten Geräte umfassten eine Kapazität von über 361'000 Terabyte, was gegenüber der Vorjahresperiode einem Plus von 45 Prozent entspricht.

Unangefochtener Marktführer bei den Backup-Appliances ist nach wie vor EMC mit einem Marktanteil von knapp 59 Prozent. Allerdings konnte EMC nur halb so stark zulegen wie der Markt, weshalb sich der Marktanteil rückläufig entwickelte. Stark zulegen konnte hingegen Symantec: Der Sicherheitsspezialist konnte den Umsatz gegenüber Vorjahr um fast 150 Prozent steigern und verdrängte damit IBM vom zweiten auf den dritten Platz.
 


Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
ARTIKEL VERWALTUNG